Fünf Jahre mit Papst Franziskus

Fünf Jahre mit Papst Franziskus

Schon gleich als er gewählt war, zeigte er durch die Wahl seines Namens, dass es ihm um ein friedvolles Leben aller Kreaturen geht. Sein Namensgeber, Franz von Assisi, hat sich immer um Solidarität mit den Armen und Ausgegrenzten bemüht.
Das ist auch der Leitgedanke des jetzigen Papstes Franziskus.

weiter lesen >>

Die 68 ziger

Die 68 ziger

Schon Anfang der sechziger Jahre begannen die Proteste an den Unis. Anfänglich gab es Erstaunen und Ablehnung in der Öffentlichkeit. Doch je länger die Proteste gegen das „Establishment“ dauerten, desto mehr Studenten schlossen sich ihnen an. Der Frust über die konservativen Positionen der Politiker befeuerte sie.

weiter lesen >>

Türkische Mitbürger und Flüchtlinge

Türkische Mitbürger und Flüchtlinge

Ein deutscher Innenminister hätte eigentlich die Aufgabe, zu differenzieren zwischen dem politischen Islam und der Religion. So ist sein Statement über die Nicht-Zugehörigkeit des Islam einfach nur unqualifiziert! Die Lage der Türken und Kurden bei uns ist zu prekär, um Öl ins Feuer zu gießen!

weiter lesen >>

Kreuzfahrtschiffe

Kreuzfahrtschiffe

Um die Reisenden auf umweltfreundliche Kreuzfahrtschiffe aufmerksam zu machen, veröffentlicht der NABU (Naturschutz Bund Deutschland) jedes Jahr ein „Kreuzfahrt Ranking“. Neuere Schiffe haben eine bessere Ökobilanz als die alten mit Schweröl betriebenen.

weiter lesen >>

George Clooney unterstützt die Schüler des Florida Massakers

George Clooney unterstützt die Schüler des Florida Massakers

Die Schülerinnen und Schüler der Highschool in Parkland, Florida, die gerade das Massaker mit 17 Toten erlebt haben, bekommen finanzielle und moralische Unterstützung von George Clooney und seiner Frau, der Menschenrechtsanwältin Amal Clooney. 500 000 Dollar wollen beide für die am 24. März in Washington geplante Schüler Demonstration spenden.

weiter lesen >>

Wahlen in Italien

Wahlen in Italien

In Italien liegt die 5 Sterne Partei (die anti-System-Partei) in den Umfragen 5 Wochen vor den Wahlen vorne. Sie wollen das bestehende Italien verändern. Die verbreitete Vetternwirtschaft und die Mauscheleien sollen verschwinden!

weiter lesen >>

Deutschlands „Einheit“

Mit Unverständnis haben wir die Meldungen von den Wahlergebnissen in den neuen Bundesländern wahrgenommen. Und vielleicht auch mit ein bisschen Wut im Bauch. Seit 27 Jahren zahlen wir den Soli. Viele ostdeutsche Innenstädte sehen aus wie kleine Schmuckkästchen.

weiter lesen >>