Der Ausstieg aus der Kohleverstromung

Wir produzieren einen Überschuss an Elektrizität und verramschen ihn an der Börse. Wenn die Anzahl der Kohlekraftwerke halbiert würde, hätten wir noch immer Mengen für den Export. Dann wären auch sofort die Klimaziele erreicht, so die Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.
Und ein Bauer aus Peru verklagt RWE wegen seiner Kohlekraftwerke!

weiter lesen >>

Trinkwasser von den Fidschi Inseln und aus Südafrika

Das neueste Kultgetränk unter Teenagern`ist angeblich „Earth`s Finest Water“ (Das beste Wasser der Welt) aus dem Pazifikstaat Fidschi. Im KadeWe in Berlin kostet der halbe Liter 2,48 Euro. In teuren amerikanischen Hotels wird es für das zwanzig- oder dreißigfache serviert.
Auch aus Südafrika wird von der Firma Nestlé Trinkwasser importiert. Die Bewohner der umliegenden Dörfer, die keinen Brunnen haben, müssen es im Supermarkt kaufen!

weiter lesen >>

Wir zahlen für Strom, den es nicht gibt

Angeblich hat sich der Strompreis für die Abnehmer seit dem Jahr 2015 fast verdoppelt!
In Norddeutschland wird durch die Windkraft zwar viel Elektrizität erzeugt, aber es fehlen die Stromtrassen, um damit den Bedarf im Süden zu decken. Die Anteilseigner bekommen für nicht eingespeiste Elektrizität eine Entschädigung. Man könnte diese aber auch in Wasserstoff umwandeln und nutzen!

weiter lesen >>

Brandschutz in Wohngebäuden

Seit der Brandkatastrophe in einem Hochhaus in London macht man sich Gedanken über die Dämmstoffe, die ja auch bei uns im Bau eingesetzt werden. Wie gefährlich sind die verschiedenen Fassadenverkleidungen?
Der Industrie Verband Hartschaum vertritt die Meinung, dass Styropor schwer entflammbar sei.

weiter lesen >>

Die Steuerhinterzieher Amazon und Apple

Jetzt hat die Wettbewerbskommissarin der EU, Margrethe Vestager, vor dem Europäischen Gerichtshof Klage eingereicht.
1. gegen Irland, weil es dem iphone Hersteller Apple 13 Milliarden Euro an Abgaben erlassen hat.
2. gegen Luxemburg, weil es beim Internethändler Amazon auf 250 Milliarden Euro verzichtet hat.

weiter lesen >>

Trumps Apokalypse

Horsemen of the Apocalypse : The Men Who Are Destroying Life on Earth-And What It Means for Our Children

Der amerikanische Präsident, Donald Trump, glaubt nicht an den Klimawandel. Aber dass alle seine Regierungsbeauftragten noch daran verdienen den Klimawandel zu leugnen, wird in dem Buch des renomierten Umwelt Journalisten Dick Russel „Horsemen of the Apocalypse“ angprangert.

weiter lesen >>