Der neue FSnD Montageplaner Arbeitsplaner Dienstplaner

Der neue FSnD Montageplaner Arbeitsplaner Dienstplaner

FSnD hat eine neue Software auf dem Markt:
Die Montageplaner Arbeitsplaner Dienstplaner Software. Diese Software vereinfacht das Planen von Mitarbeitern, Teams und Fahrzeugen auf Baustellen und bei Vor Ort Terminen bei Kunden.
Mit Tagesansichten, Wochen Ansichten oder Monatsansichten haben Sie Ihre Mitarbeiter, Fahrzeuge ständig im Überblick und können so effizienter planen ohne das man noch veraltete Excel Listen oder ähnliches nutzen muß.
Sie haben dabei auch die Möglichkeit, Werkzeuge das mitgenommen werden muss zu Kunden oder Baustellen, genauesten aufzuführen, so dass

weiter lesen >>

Blumen und Kräuter auf dem Balkkon

Blumen und Kräuter auf dem Balkkon

Die beliebten Geranien sind leider nichts für unsere Bienen und Schmetterlinge. Doch es gibt  eine reiche Auswahl an Blühern, die ihnen  Nahrung bieten.
Für unseren eigenen Verbrauch gibt es Vieles das für den Balkon geeignet ist. Die sechs besten Kräuter sind Petersilie, Thymian, Schnittlauch, Rosmarin, Lavendel, und Salbei.

weiter lesen >>

Die Wohnungsnot in Deutschland

Die Wohnungsnot in Deutschland

Von der Wohnungsnot ist ganz Deutschland betroffen. Nicht nur in den Städten, auch auf dem Land gibt es kaum bezahlbaren Wohnraum. Familien, die die hohen Mieten nicht mehr bezahlen können, landen zum Teil in Obdachlosen Unterkünften. (So wurde bei Anne Wills Talkshow kürzlich berichtet.)

weiter lesen >>

Die Grünen nach der Wahl

Die Grünen nach der Wahl

Die Grünen haben ihre Führungsriege auf Bundes- und auf Landesebene verjüngt und sind mit viel Schwung in den Wahlkampf gezogen. Ihre Positionen beim Klimaschutz, bei dem sie alle Lebensbereiche einbezogen, überzeugten viele Wähler, die sich um die Zukunft unseres Planeten sorgen. Sie wünschten sich Veränderungen – die wohl nun nicht kommen werden.

weiter lesen >>

Die Sorge um das Klima

Die Sorge um das Klima

Der Verbraucher soll mit seinem Verhalten Einfluss nehmen auf den Klimawandel. Er soll weniger Auto fahren, weniger Fleisch essen, keine Produkte kaufen, die Palmöl enthalten oder unter schlechten Arbeitsbedingungen produzierte Kleidung erwerben. Er soll die Etikette genau studieren ob in seiner Zahnpasta oder seinem Duschgel Mikroplastik enthalten ist.
Doch wessen Aufgabe ist es denn zu verhindern, dass solche Produkte auf den Markt kommen?

weiter lesen >>

Sommer, Sonne und Grillen

Sommer, Sonne und Grillen

Fast keine Holzkohle, die bei uns im Handel ist, stammt aus deutschen Wäldern. Polen ,Paraguay, Nigeria und die Ukraine sind die Hauptlieferanten. Zum großen Teil handelt es sich dabei um illegale Abholzungen auch von Tropenholz. Irreführend kann auch eine deutsche Adresse auf der Verpackung sein.

weiter lesen >>

Mini Solaranlagen

Mini Solaranlagen

Fast jeder kann seinen eigenen Strom produzieren, so die Behauptung des Energie und Umweltzentrums im Allgäu (eza). Dafür gibt es Mini -Solar Anlagen, die man auf den Balkon, die Terrasse oder das Garagendach montieren kann.

weiter lesen >>

Radon Gas im Keller

Radon Gas im Keller

Ein gesundheitsschädliches Gas kommt auch bei uns natürlich im Boden vor. Das neue Strahlenschutzgesetz, das bis zum Jahresende schrittweise umgesetzt werden soll, verlangt Schutz vor diesem Gas. Es steht unter dem Verdacht, Lungenkrebs zu verursachen. Es kann durch kleine Ritzen,Fugen und Spalten aus dem Boden seinen Weg in Wohnräume finden.

weiter lesen >>

Die LED Leuchten

Die LED Leuchten

Durch den Einsatz der LED Leuchten ist die Lichtverschmutzung weltweit enorm angestiegen „Es gibt ein großes Potential bei der LED Revolution. Aber wir müssen lernen es maßvoll und punktgenau einzusetzen.“ So der Wissenschaftler Christopher Kyba vom Geoforschungsinstitut Potsdam.

weiter lesen >>

Der Ausstieg aus der Kohleverstromung

Der Ausstieg aus der Kohleverstromung

Wir produzieren einen Überschuss an Elektrizität und verramschen ihn an der Börse. Wenn die Anzahl der Kohlekraftwerke halbiert würde, hätten wir noch immer Mengen für den Export. Dann wären auch sofort die Klimaziele erreicht, so die Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.
Und ein Bauer aus Peru verklagt RWE wegen seiner Kohlekraftwerke!

weiter lesen >>