Google – die um die Ecke Suchmaschine

Google – die um die Ecke Suchmaschine

Google, einst eine Super Suchmaschine, tendiert immer mehr zu einer um die Ecke Suchmaschine. Durch all die Updates, die es in letzter Zeit gegeben hat, vorallem aber das Venice Update, das dem User ja nur Helfen möchte und genau das Gegenteil erwirkt hat.
Denn es bringt, surft man nicht personalisiert, nur Ergebnisse aus dem IP Umfeld des Users. Soll heißen, das es Ergebnisse ausliefert, die man eigentlich nicht möchte. Ja gar nicht gesucht hat. Sucht man z.B. nach Software München in Hamburg, werden immer zuerst Ergebnisse aus Hamburg gezeigt, obwohl man ja was anderes suchte und das was man eigentlich wirklich gesucht hat, weit hinten auf den Ergebnis Seiten.
Immer mehr User sind dadurch frustriert und wechseln die Suchmaschine. Denn bei anderen Suchmaschinen bekommt man noch das was man suchte.
Beispiel: Bing.de
Durch das Venice Update werden Lokale Treffer, also Seiten aus der Stadt, dem Landkreis, wo man gerade ist, stärker bewertet als alle anderen. Wenn ich das möchte, würde ich ein Branchenbuch für die Such benutzen. Dies ist nicht nur für die User ärgerlich, sondern auch für Webseiten Betreiber, die Globale Dienstleistungen anbieten, denn dies werden natürlich auch erst auf hinteren Seiten gefunden. Der Besucher Einbruch dabei ist enorm, bei manchen sogar bis zu 70%.
Doch was steckt dahinter? Bei all den Updates? Nun, ich vermute mal, das Google die User dazu bringen will, verstärkt auf die „bezahlten“ Einträge zu klicken, da sie nicht auf Anhieb das finden was sie gesucht haben. Mich würde es auch nicht wundern, wenn die Zukunft von Google so aussieht, das auf den ersten 2,3 Seiten nur mehr bezahlte Einträge erscheinen. Denn wenn man sich dies alles man durch den Kopf gehen läßt, all die Updates und Änderungen, Anforderungen, dann kann es nur zu diesem einen rauskommen.
Das aber ist dann der Tod von Google. Das gleiche hatte früher mal Alta Vista gemacht gehabt, bevor es dann rigoros den Bach runterging. Dabei war dies mal eine Super Suchmaschine.
Anscheinend will Google nicht begreifen, das sich ein User nicht bevormunden lassen möchte, welche Ergebnisse er gezeigt bekommt.
Denn auch mit der personalisierten Suche ist es das gleiche. Man bekommt die Ergebnisse oben gelistet, die man schon mal besucht und gesucht hat. Was für ein Schwachsinn. Klar, manche, aber nur manche finden das toll, aber die meisten Internet User eben nicht.
Google macht dies aber nur, um Werbung gezielt zu schalten. Ist dann aber lächerlich, wenn man nach Software sucht und dann vielleicht Werbung von Zahnärzten bekommt, weil man früher schon mal nach einem Zahnarzt gesucht hat.
Und Google ist sogar sehr aufdringlich, mit dem Anbieten der personalisierten Suche. Denn nur so kann es Daten sammeln, Daten verwerten und Daten verwenden, für was auch immer.
Ein jeder, der eingeloggt surft und Google benutzt, gibt somit mehr Preis über sich, sein Such und Surf Verhalten als er eigentlich möchte, das aber haben anscheinend viele noch nicht begriffen.
Wir optimieren unsere Seiten und die der Kunden in letzter zeit nur mehr für Bing, da wir bemerkt haben, das der User Zugriff über Bing seit den letzten Updates auf unsere Seiten und die der Kunden schon bei über 50% liegen und die Tendenz dabei steigend ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.