Kumo oder doch Bing?

Microsofts neue Suchmaschine: Kumo oder doch Bing?
Microsoft’s neue Suchmaschine die intern in der Testphase Kumo genannt wurde, wird Wahrscheinlich nach verschiedenen Berichten zufolge nun Bing heissen. Auch in der New York Post wurde dies schon berichtet.
Microsoft erhofft sich, mit dem Start der „neuen Suchmaschine“ zumindest annähernd eine Konkurrenz zu Google zu werden.
Webmaster und User aus der ganzen Welt sind schon gespannt, wie die Suchmaschine funktionieren wird, den angeblich kann die Suchmaschinen auch zusammenhänge in den Wörtern und Phrasen erkennen und so weitaus bessere Ergebnisse liefern, als jede andere Suchmaschine.
Der Start der neuen Suchmaschine Bing (oder doch Kumo?) wird vorraussichtlich ende dieser Woche sein, spätestens aber nächste Woche.
Ausserdem hat Microsoft mittlerweile ein Budget von 80 – 100 Millionen Dollar bereitgestellt für die Werbekampagne. Normal bei solchen Neu Vorstellungen sind meisten bis zu 50 Millionen Dollar.
Bleibt also abzuwarten und zu hoffen, das es diesmal klappt. Denn die „alte Suchmaschine „Live Search“ war ja ein Flop.


Kommentare

Kumo oder doch Bing? — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.