Sind die USA die Guten oder selbst ein Terrorstaat?

Sind die USA die Guten oder selbst ein Terrorstaat?

Die USA, ein gutes Land, groß und eigentlich ein schönes Land. Wäre da nicht die Tatsache mit dem Abhörskandal.
Da stellt sich einem Laien die Frage: Sind die USA nun ein gutes Land oder ein Land, das andere Länder Terrorisiert indem man sie abhört und ihnen einen Willen aufzwingt, der gerade den USA recht ist? Ist vielleicht die USA eine Diktatur im weitesten Sinne? Sind die USA die wahren Terroristen?
Diese Frage muss sich ein jeder selbst beantworten und sich seine Gedanken darüber machen.
Handlanger haben die USA jedenfalls genug. Sieht man sich einmal die Tatsachen an, das sogar eine Präsidenten Maschine zur Landung gezwungen wurde, nur weil man vermutete, das der Whistleblower Snowden an Bord dieser Maschine sei.
England, Frankreich, und all die Länder, die den USA nacheifern und alles tun, was man von ihnen verlangt, sollten schon zu Denken geben. Auch was England mit dem Guardian gemacht hat, nämlich Daten zu vernichten, damit sie nicht weitermachen, Daten und Tatsachen zu veröffentlichen.
Auch das vorgegeben wird, man sei „ein Freund“ und tue und unternehme alles um der westlichen Welt Demokratische Hilfen zu geben, finde ich lächerlich.
Die einzige Hilfe, die wirklich gegeben wird ist die Tatsache, das die USA nur ihren Willen mit aller Macht und Möglichkeiten durchdrücken möchte. Und all die Länder haben danach zu Tanzen und zu springen.
Wie heißt es? Spring, und die Länder fragen: Wie hoch oder wie Weit?
Das der Abhörskandal noch dazu unter dem schönen Namen „Terrorbekämpfung“ gut geheißen wird oder schön geredet werden soll, ist natürlich auch so eine Sache. Denn meine Meinung nach hat dieser immense und immer weiter ausufernde Skandal nichts damit zu tun. Sondern nur damit, seine Weltpolitische Stellung noch weiter auszubauen und Länder damit unter Druck zu setzen.
Haben die USA wirklich gedacht, sie könnten so endlos weitermachen, ohne das es einmal wen git, der alles ausplaudert? Gut, die meisten verschwinden ja urplötzlich und werden ja nicht mehr gesehen und gefunden, die solche Veröffentlichungen machen möchten oder wollten, Snowden war schlauer, er verließ vorher das Land, hat aber nach meiner Meinung auch keine Überlebenschance.
Und wieder die Frage: Wer ist nun der Gute?
Selbst Deutschland ist ja ein Handlanger der USA, sieht man, was und wie auf den Daten und Abhörskandal reagiert wird und versucht wird, immer wieder etwas zu verheimlichen und zu verschweigen. Dafür aber Küsschen hier und Küsschen da bei Merkel und Obama.
Obama bin Laden sag ich persönlich nur. Und ade du schöne heile Welt.
Wir werden ausspioniert, belauscht, überwacht, belogen und betrogen und das wie gesagt alles im Namen der Sicherheit und der Terrorbekämpfung.
Doch ich selbst habe mir meine Meinung schon gebildet, wer eigentlich der Terrorist ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.