Money Keyword Filter bei Google

Money Keyword Filter bei Google
Viele Webseiten Betreiber und Webmaster haben einen lauten Aufschrei nach dem letzten Google Update gemacht. Sie sind mit vielen Schlüsselwort und Kombinationen abgerutscht, teilweise gar nicht mehr im Index der Google Suchmaschine.
Auch einige unserer Webseiten hat es erwischt. Klar, das man sofort eine Analyse macht warum. Denn von vorher 1 Seite abzurutschen auf irgendwelche hinteren Seiten, das tut weh.

Doch meine Analyse hat etwas erschreckendes ergeben, eigentlich sogar unglaubliches.
Es scheint, als ob Google den Keyword Filter angezogen hat, im speziellen den Money Keyword Filter. (Den gibt es, auch wenn viele wahrscheinlich sagen Nein!!)
Nach Analyse von ca. 100 Domains und deren Schlüsselwörter bin ich zu diesem Schluss und Ergebnis gekommen.
Denn es hat vorwiegend Seiten erwischt, die mit auf Money Keywords optimiert waren und sind. Es scheint, als ob Google nun mit aller Macht Webseiten Betreiber dazu bringen möchte, gerade für diese Schlüsselwörter Adwords Werbung zu schalten. Daher auch das krasse auf und ab der Webseiten in diesen Bereichen.
Jetzt werden zwar wieder viele über mich herfallen und sagen, ich bin ein Pessimist und leide hier an einer Verschwörungstheorie, doch ich habe meine Fakten gesammelt. Habe meine Daten, die ich ausgewertet habe. Und alle zeigen das Schema auf.
Der Google Filter für Money Keywords wurde angezogen. Denn diesen gibt es. Eine andere Erklärung für das abrutschen von zig-tausenden von Webseiten gibt es nicht. Es ist kein Pinguin oder Panda Update verantwortlich, sondern dieser Filter, der auf das extremste angezogen wurde.
Damit die Webseiten Betreiber Google Adwords schalten.
Wer auch abgerutscht ist, sollte sich einmal hinsetzen und überprüfen, ob bei ihm auch das gleiche ist, ob ihm auch die Money Keywords abhanden gekommen sind. Jeder der es überprüft, wird relativ schnell merken, das ich recht habe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.