Der virtuelle Mister WikiLeaks – Kampfansage im Chat

Der virtuelle Mister WikiLeaks – Kampfansage im Chat

Er wird gesucht und verfolgt, weltweit. Schweden hat zwischenzeitlich einen aktualisierten Haftbefehl gegen Julian Assange erlassen. Jetzt hat die Welt alle Vollmachten, diesen Mann zu fassen. Er soll sich derzeit in England aufhalten.

Die letzte Sensationsmeldung, wonach Mister WikiLeaks Julan Assange Hinweisen nachgehe, dass es Ufos tatsächlich gibt, hat er relativiert. Für ihn zählen keine selbst verfassten Dokumente, außerdem müssen alle Dokumente Originale sein. Ganz hat er jedoch diese Meldung nicht abgetan, er betont, dass es in noch zu veröffentlichenden Teilen aus dem Archiv der Geheimdepeschen ernst zu meinende Hinweise auf Ufos gibt! Was kommt als nächstes?

Julian Assange bekommt Todesdrohungen, wie er in seinem Chat mitteilt, und er möchte eigentlich gerne wieder nachhause in seine Heimat, nach Australien. Das geht nicht, denn Australien will ihn nicht haben. Momentan versucht er alle Vorkehrungen zu treffen, um sich zu schützen. Ob das in einer Auseinandersetzung mit einer Weltmacht noch lange gut geht, da ist sich selbst ein Julian Assange nicht mehr sicher.

WikiLeaks, so sagt er, wird aber weiterhin bestehen bleiben, egal was kommt. Auch dafür wurden alle Vorkehrungen bereits getroffen. Ein Perfektionist und Visionär, der die Welt verändern will und vielleicht wird.


Kommentare

Der virtuelle Mister WikiLeaks – Kampfansage im Chat — 1 Kommentar

  1. Für WikiLeaks wird die Arbeit noch schwieriger. Der Bezahldienst Paypal setzt WikiLeaks vor die Tür und hat das Konto gesperrt, über das bisher viele Spenden flossen. „Verletzung der Nutzungsbedingungen“ wegen „Förderung illegaler Aktivitäten“, lautet die Begründung. Schau an, wenn ich sehe wieviele webseiten mit paypal arbeiten, die illegale sachen machen, zeigt mir das doch wieder, dass der Anbieter wohl extremen Durck von den USA bekommen hat. Ich frage mich, wie paypal sich verhalten hätte, wenn es kein amerikanisches Unternehmen wäre.

    View Comment