Der kleine Prince stellt ab 22. Juli im Rolling Stone Magazin CD zur Verfügung

Der kleine Prince stellt ab 22. Juli im Rolling Stone Magazin CD zur Verfügung

Neben dem Thema Nr. 1 Fußball gibt es für mich als Superfan von Prince ein zweites Thema Nr. 1, eine gute und eine nicht ganz so gute Nachricht.

Die gute zuerst: Prince bringt sein neues Album „20ten“ exklusiv und ausnahmslos als Beilage in dem Musikmagazin „Rolling Stone“ an den Mann. Wie das Magazin ankündigt, soll das neue Werk nach den experimentellen Ausflügen seines Dreifach-Albums „Lotusflow3r“ aus dem letzten Jahr wieder an seine frühe Wave-Rock-Phase anknüpfen.

Ab 22. Juli kann man sich also eine CD ergattern, indem man die August Ausgabe des Rolling Stone am Kiosk kauft. Ist das nicht toll? Ich habe meine Ausgabe bereits reserviert.

Die nicht ganz so gute Nachricht ist die, dass Prince sein bisher einziges angekündigtes Konzert in Deutschland bereits gestern gegeben hat, und zwar auf der Waldbühne in Belin. Dort, wo er bereits vor 18 Jahren seine Fans und die Bühne zum Brodeln gebracht hat. Prince war gestern schon ganz allein auf der Bühne, als noch niemand da war und wartete, ganz in Weiß, auf sein Publikum. Es kommt selten vor, dass ein Weltstar, der Prince ohne Zweifel ist, ohne den Ansatz von Starallüren und sonstigem Beifallserheischungsgedöns alleine die Bühne betritt und sich dezent auf seinen Auftritt vorbereitet.

Die Fans strömten zwar erst nach ihm rein, befanden sich dann aber direkt auf einer mega geilen Party. Prince Rogers Nelson, der sich erst seit 10 Jahren wieder Prince nennt, beschenkte seine Fans mit einem Konzert der Superlativen. Erst spät abends, kurz vor  23.00 h, entschuldigte er sich und schwenkte das Handtuch: „Leute, ich kann nicht mehr“.

Hoffentlich überlegt er es sich noch einmal anders und beglückt noch weitere deutsche Städte, denn ich kann mich an sein Megakonzert, damals im strömenden Regen in München, noch so gut erinnern. Es war eines der besten Konzerte, die ich je gesehen und gehört habe. Einfach hammergeil.

Mr. Prince, please come and visit us too!



Kommentare

Der kleine Prince stellt ab 22. Juli im Rolling Stone Magazin CD zur Verfügung — 1 Kommentar