Typo3 Webseiten

Typo3 Webseiten, CMS Content Management System
Viele glauben leider, dass Sie sich einfach Typo3 installieren lassen und flutsch, Sie können das mächtige CMS schon voll nutzen und handhaben. Auch dass man „einfach nur“ ein Template einspielt und die Sache ist gegessen. Doch die Realität sieht definitv anders aus.
Denn es fängt schon damit an, wie man ein Typo3 aufsetzt, da kann man es aufsetzen a’la 08/15 oder Profi mässig. 08/15 mässig setzen es leider viel zuviele auf, dass soll heissen, einfach nach Handbuch. Doch jeder Webauftritt ist individuell und daher soll und muss er auch dementsprechend aufgesetzt werden. Zusätzlich dazu ist es natürlich noch wichtig, welche Extensions man dazu verwendet. Da kann man die vorhandenen einsetzen oder aber, was die guten Typo3 Firmen machen, sie setzen eigene Erweiterungen ein, die man so gar nicht zum Download bekommt bzw. die die guten Agenturen selbst umgeschrieben haben bzw. verbessert haben (diese werden nur für eigene Kunden eingesetzt).
Typo3 ist mächtig, vielfältig und erfordert vom Programmierer eine enorme Lernkurve nach oben, daher sollte man schon drauf achten, welche Firma bzw. Agentur man für die Programmierung und Installation eines Webauftrittes in Typo3 anheuert. Man will ja nicht in der Masse schwimmen, sondern sich ja davon abheben.
Daher ist normalerweise die Programmierung bzw. das aufsetzen eines Typo3 Projektes nicht unbedingt billig, aber wenn es dann „richtig“ aufgesetzt ist, erspart man  sich dannach natürlich viel Geld, da man dann flexible ist. Also auf lange Sicht gesehen kommt es dann weit billiger, als andere CMS Systeme.
Wenn man bedenkt, was für ein Suchvolumen alleine die Wort Kombination Typo3 Template hat, sieht man, dass wirklich viele glauben, man such sich ein Template, installiert dieses und fertig. Es werden aber die bereits oben erwähnten rudimentären Sachen vergessen oder gar nicht beachtet.
Oder aber, was leider sehr oft passiert, dfass sich Leute Templates von irgendwo Downloaden und sie haben nicht mal eine Typo3 installation auf dem Server, dann kommen verzweifelte Anrufe bzw. Anfragen, dass die Seiten nicht funktionieren bzw. es geht gar nichts.
Denn leider glauben viele, das man Typo3 Seiten genauso handhaben kann wie normale Webtemplates, also Template Downloaden und auf dem Server gepackt und schon geht es.
Dabei gibt es für Typo3 kein Out of the Box and go, man muss es erst installieren, bevor man auch Seiten Templates einspielen kann und damit arbeiten kann.
Denkt dran.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.