Starkes Schwitzen Hyperhidrose

Starkes Schwitzen Hyperhidrose
Auch wenn zur Zeit das Wetter extreme Kapriolen hat, der Sommer ist dennoch da und viele Menschen leiden unter dem heissen oder Schwülen Wetter. Manche aber sogar mehr als andere, denn sie leiden zusätzlich an extrem starkem Schwitzen. Das heisst, das Sie schon bei den kleinsten täglichen Aufgaben und Bewegungen zu schwitzen beginnen, das nicht nur für die Betroffenen unangenehm ist, sondern auch für die Mitmenschen.
Starkes Schwitzen, Fachbegriff Hyperhidrose, Hyperhidrosis genannt, kann aber in der heutigen Medizin behandelt werden. Diese Behandlungen sind in der regelsehr erfolgreich und verhelfen dem Patienten wieder zu mehr Selbstwertgefühl. Viele versuchen zwar, mit Deo Roller, Sprays und Puder, Cremes, das Schwitzen zu unterdrücken, jedoch hilft dies nur Oberflächlich. Denn die Krankheit, starkes Schwitzen ist eine Krankheit, bleibt dennoch.
Meistens tritt diese Form des übermässig starken Schwitzens im Gesicht (Schläfenbereich), am Hals und Nacken, auf den Handflächen, Fussflächen (Fussschweiss) und selbstverständlich unter den Achseln auf, also Achselschweiss.
Es gibt 2 Methoden, die sehr erfolgreich sind bei der bekämpfung des Schwitzens.
1. Die Behandlung bzw. Unterspritzung mit Botox, wo die Schweissdrüsen mehr oder weniger lahmgelegt werden, diese Methode hält allerdings Erfahrungsgemäß nur ca. 6 Monate an, danch muss diese Behandlung wiederholt werden. Bei manchen Menschen, leider nicht bei allen, wird dann die Schweissbildung von mal zu mal weniger, je mehr Behandlungen man hatte.
2. Das Absaugen der Schweissdrüsen, also einer Saug Kürettage, hierbei werden die Schweissdrüsen ähnlich wie beim Fettabsaugen einfach abgesaugt. Dies ist eine einmalige Operation, dafür aber dauerhaft. Der Patient hat danch in der regel keine Probleme mehr. Es kann zwar bei einigen Menschen vorkommen, das man diese OP wiederholen muss, jedoch ist dies äußerst selten.
Mit starken schwitzen Betroffene Menschen sollten sich also Überlegen, welche Form der Schweißdrüsen Behandlung Sie an sich vornehmen lassen möchten, ist natürlich auch immer abhängig vom Budget der Betroffenen, da diese Op oder Behandlung nicht von den Krankenkassen bezahlt wird und ein jeder dies aus eigener Tasche bezahlen muss.

Web Adressen für eine Schweissdrüsen Behandlung bei Hyperhidrosis (Hyperhidrose)

Oder Sie suchen hier:
Arzt, Klinik finden für Schweißbehandlung
Spezialisten, Ärzte für Hyperhidrose Behandlungen finden aus der Schweiz


Kommentare

Starkes Schwitzen Hyperhidrose — 1 Kommentar

  1. …und dann gibt es noch eine Möglichkeit, eine die KEINEN EINGRIFF in den Körper voraussetzt.
    Das laulas-Unterhemd saugt den Schweiss auf, bevor er als dunkler Fleck in der Achsel auf Hemd und Bluse erscheint.
    Warum muss das Schwitzen verhindert werden? Es ist ein natürlicher und lebenswichtiger Vorgang in unserem Körper. Mit dieser Alternative können Sie Ihren Schweiss laufen lassen und trotzdem die von unserer Gesellschaft verachteten Schweissflecken verhindern.

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.