Reiseziel Kanada, Attraktiv im Sommer und Winter

Reiseziel Kanada, Attraktiv im Sommer und Winter
Viele denken, wenn sie Kanada hören, an ein Land, kalt und nichts los. Doch weit gefehlt. Im Sommer hat Kanada viel zu bieten, aber im Winter genauso. Traumhafte Landschaften, Tierarten und ein weites teilweise noch gänzlich unberührtes Land. Im Sommer können die Temperaturen schon mal auf + 33 – + 35 Grad hochsteigen. Wenn man aber an einem See ist, macht einem das nicht viel aus. Eines der attraktivsten Reiseziele ist die Province Manitoba mit seinem Lake Winnipeg. Hier kann man sich erholen und relaxen und als Ausgangspunkt zur Landerkundigungen Ideal.
Und im Winter? Traumhaft, denn da ist eine Schnee Garantie. Wandern durch die verschneiten Landschaften ist ein Erholungsfaktor der eigentlich unbezahlbahr ist. Dann kann man Eissurfen, Eisfischen, Schlittenfahren, Reiten, Snowkiten. Was mir am besten gefällt, ist das Snowmobling, als das rumfahren mit Schneemoblien. Auf dem zugefrorenen Lake Winnipeg kann man mit extremem Tempo rumgruken. Aber auch so ist es traumhaft, mit dem Schneemobil das Land zu erkunden.
Temperaturen sind im Winter so zwischen – 20 bis -30 grad, aber diese Kälte fühlt man nicht so, denn es ist eine trockene Kälte. Man kann -20 Grad ungefähr vergleichen, als wenn es in Deutschland -5 Grad hat.
Und Abends dann vor dem Holz Kamin relaxen und entspannen, das nenne ich wirklichen Urlaub.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.