Europa ist gefährdet

Bei seinem Besuch in Rumänien warnte Präsident Gauck in Bukarest vor einem Auseinanderstreben Europas. Ein Rückfall auf nationalistische Positionen sei gefährlich. „Wir wollen nicht vergessen, welches Unheil der Nationalismus über Europa gebracht hat. Der Frieden und die Freiheit sind keine Selbstverständlichkeit! „

weiter lesen >>

Der Islam und das Grundgesetz

Das Urteil des Oberlandesgerichts Bamberg erregt die Gemüter: Es geht um die Frage, ob eine im Ausland geschlossene Ehe einer Minderjährigen mit einem erwachsenen Partner in Deutschland anerkannt werden soll. Fast jeder Deutsche ist der Meinung, dass dies nicht sein darf.

weiter lesen >>

Kein Sommermärchen bei der EM in Frankreich

Leider gibt es neben den Fußballspielen zu viele negative Ereignisse in Frankreich.Immer wieder ist die Polizei im Einsatz um Gruppen von einander zu trennen. Von einem Sommermärchen kann keine Rede sein!
Außer den Problemen rund um die Fußballspiele sieht es insgesamt im Land nicht rosig aus: Es herrscht ein allgemeines Klima der Gewalt sowie von Politikverdrossenheit.

weiter lesen >>

Der Anschlag von Orlando und Donald Trump

Der Karikaturist Haizinger stellt Trump als Muskelprotz mit Pfauenfedern auf einem Sarg stehend dar. Auf dem Sarg steht natürlich „Opfer von Orlando“. Donald Trump hat keine Hemmungen, sich dieses Ereignis zu Nutze zu machen und wirbt weiter für privaten Waffenbesitz. Er vereinfacht die Ereignisse und schürt Ängste, indem er vor neuen Anschlägen warnt.

weiter lesen >>

Erdogan in der Kritik

Seit dem Konflikt mit Russland wegen des, von der Türkei abgeschossenen russischen Flugzeugs, ist die Besucherzahl der Feriengäste um 30% zurück gegangen. Das ist für die türkische Wirtschaft ein Problem. Erdogan hat sich mit all seinen Nachbarn zerstritten und er ist aus dem demokratischen Prozess des Landes ausgestiegen. Er lässt Journalisten verfolgen, Redaktionen schließen und akzeptiert Urteile der Gerichte nicht.

weiter lesen >>

Das Hochwasserproblem

Inzwischen gibt es aber lauter werdende Stimmen, die der Bau- und Gewerbeindustrie sowie der Landwirtschaft eine Mitschuld an den Problemen geben. In manchen Gemeinden ist die Kanalisation total durch Erdreich, dass von den Äckern angeschwemmt wurde, verstopft.

weiter lesen >>

Das Grundeinkommen

In der Schweiz gab es eine Volksabstimmung zu der Frage, ob man ein Grundeinkommen für alle einführen sollte. 30 % der Wähler stimmten dafür. Damit waren die Initiatoren sehr zufrieden. Sie wollten vor allem die Diskussion anstoßen, und das haben sie erreicht!

weiter lesen >>

Das Dilemma der Milchbauern

Lange Zeit hat der Staat mit Steuermitteln den Bau neuer Ställe gefördert. Das führte zu einer Überproduktion an Milch. Zurzeit bekommen die Bauern nur noch 20 Cent für einen Liter Milch. Um ihre Kosten decken zu können, müssten sie aber 40 Cent bekommen, so der Bundesverband Deutscher Milchbauern. (BDM)

weiter lesen >>

Firma Kuka in Gefahr

Die Zeit wird knapp, um Kuka vor dem Zugriff der chinesischen Investoren des Midea Konzerns zu retten. Die Augsburger Firma ist auf die Entwicklung von Robotern spezialisiert und ein wichtiger Zulieferer der Automobilindustrie.

weiter lesen >>

Der Glyphosat Streit

Heftigen Streit gibt es in der EU um die Zulassung des Pestizids Glyphosat. Die Genehmigung dafür läuft in den nächsten Monaten aus, und die Wissenschaftler haben unterschiedliche Meinungen darüber, ob dieses Mittel gesundheitsgefährdend ist, oder nicht. Im Moment wurde die Entscheidung vertagt.

weiter lesen >>