Coronakrise: 2ter harter Lockdown, 83 Millionen Gefangene in Deutschland

Der 2te harte Corona Lockdown ist beschlossen und tritt am Mittwoch dem 16. Dezember in Kraft. Das bedeutet in Deutschland, über 83 Millionen Gefangene. Also 83 Mill. Häftlinge, Gefangene der Deutschen Regierung.
Denn als Haft bzw. Gefängnis kann man das bezeichnen, was ab Mittwoch gilt.

Alles muss schliessen. Geschäfte, Firmen, usw.. Ausgangsverbot, Kontaktverbbot, Versammlungsverbot und und und ……
Nur Lebensnotwendige Sparten dürfen weiter geöffnet haben, wie Supermärkte, Lebensmittelläden und so weiter.

Heißt im Faszit:
Es „ist gleichzusetzen mit einer Haft“. Mit einem Gefängnis.
Hofgang = Weg zum Einkaufen für Lebensmittel.
Ausgangsverbot Ausgangssperre = Einzelhaft der Bürger
Home Office Aufruf = Gefangene müssen auch brav täglich arbeiten gehen
Nach der Arbeit = Zurück in die Gefangenschaft (Freigang)

Und das alles nur, weil die Politiker in den Sommermonaten der Pandemie nichts eruiert, nichts getan hatten, Totla versagt haben um rauszufinden warum und woher die hohen Infektionen kommen oder kommen könnten.
Im Gegenteil, hatten sie sich doch in den Sommermonaten lieber als große Krisenmanager insziniert, anstatt wirklich etwas zu tun.
Für die Politiker und Beamte ist es ja einfach, jetzt einen Lockdown zu beschliessen. Sie bekommen ja Geld ohne Verluste hinnehmen zu müssen.
Und das noch dazu von den 83 Mill. deutschen Gefangenen. Im Gegensatz zu Selbstständigen, Firmen. Die sollen zwar brav weiterarbeiten, wenn möglich im Home Office (damit weiter Steuergeld Einnahmen kommen), aber ansonsten „sofort“ nach der Arbeit, wenn kein Homeoffice möglich ist sich in die Gefangenschaft begeben.

Das ganze soll erstmal bis 10 Jänner gelten. Doch was kommt danach? der 3te, der 4te Lockdown? Bis die Wirtschaft am Ende komplett ruiniert ist? Bis es soviele Pleiten und Insolvenzen gibt, das sich die Wirtschaft auf Jahrzehnte nicht mehr erholt?

Gastronomie ist schon die am meisten geschädigte Branche, gefolgt von der Veranstaltungsbranche und des Tourismus. Was kommt jetzt noch alles?
Das Versagen von den Politikern, allen voran Merkel, Söder, Spahn ist hier leider nicht von der Hand zu weisen. Man kann es sich auch nicht schön reden. Die CDU CSU sind die Wirtschaftskiller in dieser Krise, nicht Krisenmanager. Sie haben Versagt und das auf ganzer Linie.
Da hilft auch ein selbstverliebter, Medien geiler Möchtegern Kanzler (Söder) nicht viel, denn der hat am meisten Versagt.
Große Klappe, nichts dahinter.
Gerichte werden nächstes Jahr auf Grund des Versagens der Politik viel zu tun bekommen, hoffentlich findet man auch Wege, die Politiker persönlich irgendwie haften zu lassen und sie auf Schadensersatzansprüche (Bsp: Wegen Unterlassung von rechtzeitigen Massnahmen zu finden) verklagen zu können.


Kommentare

Coronakrise: 2ter harter Lockdown, 83 Millionen Gefangene in Deutschland — 1 Kommentar

  1. Ich halte es für einen Fehler, den Fokus (fast ausschließlich) auf den privaten Bereich zu legen. Über Weihnachten haben viele Leute Urlaub. Das heißt: Ein Lockdown in dieser Zeit ist der Wirtschaft ziemlich egal, aber die Leute sitzen mehr oder weniger ohne Freizeitmöglichkeiten (außer: spazieren) daheim rum. Nach Lockdown-Ende dürfen sie wieder brav arbeiten gehen, aber sonst weiterhin nichts. Dass so die Akzeptanz der Maßnahmen stetig sinkt, ist nicht weiter überraschend.

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.