Corona Infektionen nicht nachvollziebar? Kein Wissen warum sie so rasant steigen?

Die Politiker sind alle gleich, Labbern und Quatschen nur Schwachsinn und Denken in erster Linie doch nur an ihr politisches weiterkommen. Wenn sie sagen, man kann die Corona Infektionen, die so rasant steigen, nicht nachvollziehen bzw. man weiss einfach nicht warum.
Die Gesundheitsämter kommen mit der Nachverfolgung nicht hinterher, das stimmt, sind am Anschlag und die Politik ist ratlos (was sie seit Beginn der Corona Pandemie ja auch ist).
Allen voran der Sonnenkönig aus Bayern, der sich so gerne sieht und hört in den Medien. Der sein Versagen durch immer härtere Forderungen überspielen will und lieber Panik reden schwingt als wirklich etwas zu tun.
Ich sage hier nur Totalversagen.
Aber auch ein angeblicher Gesundheitsexperte von dieser einen Partei, der „endlich“ wieder meint, er wird gebraucht und daher von einer Talkshow zu nächsten hüpft wie eine Hupfdole, wie Tingeltangel Bob und dabei immer nur Warnungen und unerwünschte Tipps geben will. Zumindest er scheint seine wahre Berunfung gefunden zu haben, als Talkshow Dampfplauderer.

Doch ist das wirklich so? Kann man sie nicht nachvollziehen die Corona Ansteckungen?
Ich Denke man kann es zumindest teilweise eruieren, aber die Politiker und Bürgermeister wollen es nicht Wahrhaben und lassen daher nicht zu, das das bekannt wird. Denn meiner Meinung nach sind genau der Staat – Politiker und Städte selbst verantwortlich für den rasanten Anstieg der Corona Infektionen.

Daher habe ich selbst nur ein paar Leute gefragt, wo ich genau weiss, das sie Corona hatten.
Wo ich die selben Fragen gestellt habe, nur mit einer Zusatz Frage. Siehe unten meine Zusatz Frage.
Gesundheitsämter haben diese Fragen gestellt:
Die Fragen waren z.B.
Woher man gekommen ist oder war,
wohin man gegangen ist oder war,
wo man war, (Zuhause, Arbeit, bei Freunden, Shoppen)
ob man weiss oder eine Ahnung hätte, wo man sich angesteckt hat, (widerum nur: Zuhause, Arbeit, Shoppen, Freunden)
mit wem man in Kontakt war. (Herausgabe weiterer Kontaktadressen)
Das wars dann schon.

Meine Zusatzfrage war aber:
Wie ist man von Ort A nach Ort B gekommen.
Bus, Tram, Bahn, S-Bahn, also ÖPNV oder mit dem Rad, dem eigenen Auto, Taxi

Alle die ich befragt habe, hatten eines gemeinsam:
Sie nutzten ÖPNV!!!!!

Aber das das nicht ausgewertet wird oder einfach gefragt wird, wurde, das ist nicht nur befremdlich sondern so grob fahrlässig, das es zum Himmel stinkt. (Angeblich gibt es dazu sogar nicht mal eine Studie.
Denn wer eins und eins zusammenzählen kann, wird auf eines kommen, der ÖPNV ist sicherlich einer der Pandemie Treiber.

Diese eine Zusatzfrage würde schon weit aus mehr Aufschluss geben. Schlecht für Staat, Städte und Gemeinden natürlich die solche Analysen vermeiden wollen, geht es ja ums Geld.
Aber wenn man sich ansieht, volle Schulbusse, volle Strassenbahnen, volle Bahnen, volle Haltestellen von Bahnhöfen und U-Bahnen, wo sich die Leute nun wirklich fast aneinander reiben und draufsteigen.
Daher Denkt darüber nach und meidet die ÖPNV.
Und wascht und Desinfiziert auch regelmässig Eure Alltagsmasken. Denn diese werden oft wochenlang nicht gereinigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.