Die Diesel Lüge

Auf unseren Strassen sieht man immer mehr SUV`s.(Sport Untility Vihicles). Jedes vierte neu zugelassenen Fahrzeug ist eine solche rollende Blechburg! Die Frage stellt sich, ob die Fahrer dieser Pseudo Geländewagen noch nichts von Nachhaltigkeit gehört haben? Ist es ihnen egal, dass sie mit dem Kauf einer solchen Karosse den Klimawandel befördern; oder denken sie wie Trump- der diesen leugnet?

Ein wachsendes Bewußtsein der Menschen für die Risiken unserer Zukunft steht total im Widerspruch zum Verkaufsverhalten dieser Autobesitzer. Fahrverbote in den Städten wären überflüssig, wenn auch bei der Anschaffung eines Vihicles auf den Schadstoffausstoß geachtet würde!

Im Angebot sind mehr als 100 Automobile, die weniger als 100 g CO2 pro Kilometer abgeben. Auch die problematischen Stickoxyd Werte sind bei diesen geringer.
Wer wirklich umweltfreundlich handeln will, überlegt sich einen sparsamen Benziner oder gar ein mit Erdgas betriebenes Fahrzeug zu kaufen.

Erstaunlich ist, dass ein großer Anteil der SUV`s von Frauen gefahren wird. Obwohl diese bei Umfragen betonen, ein niedriger Spritverbrauch sei ihnen wichtig, sieht man sie mit den dicken, teuren, durstigen Fahrzeugen die Kinder zur Schule fahren! (was laut Kinderschutzbund den Kindern gar nicht gut tut; sie sollen sich bewegen und selbständig werden!)

Kann es sein, dass es die Schutzbedürftigkeit von Frauen und Kindern ist, die dieses Fehlverhalten hervorruft? Vermittelt der großzügige Blechpanzer und die erhöhte Sitzposition das Gefühl von Sicherheit!?
Für Senioren ist es angenehm, einen erhöhten Einstieg zu haben. Sie können es sich ja auch finanziell leisten.

Ein erster Schritt, um bei diesem wenig umweltfreundlichen Verhalten gegen zu steuern, wäre eine erhöhte Kraftfahrzeugsteuer sowie die Abschaffung des Dienstwagen Privilegs!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.