Der Energieverbrauch der digitalen Welt

Was verursacht mehr CO2 Abgase, der Flugverkehr oder der Betrieb des Internets?

Sie sind ungefähr gleich, stellte eine Studie von Greenpeace fest. Das überrascht sicher viele Verbraucher.
In Deutschland arbeiten 50 000 Rechenzentren um die riesigen Datenmengen auszutauschen. Besonders das Streamen von Filmen und Musik sowie das Verschicken von Fotos und Videos verursacht einen hohen Bedarf an Energie.
Sinnvoller ist es darum seine Daten über Kabel zu versenden anstatt an der Bushaltestelle mal schnell ein Video an Freunde zu verschicken, denn da muss der Datenverkehr über einen Funkmast laufen, und die sind nicht immer in der Nähe.
Die Rechenzentren benötigen vor allem laufend Kühlung, und das verursacht den hohen Energieverbrauch. Es sind etwa
13 Terawattstunden jährlich. So viel Strom produzieren vier bis fünf Großkraftwerke.

Ein Grund, warum der Energieverbrauch der Rechenzentren stark zugenommen hat, ist das Cloud Computing. Hier wird die Datenbereitstellung und Verarbeitung über externe Anbieter getätigt. Nutzt man einen Online Dienst um Filme oder Fernsehsendungen wiederzugeben, oder Spiele zu spielen, verursacht man einen hohen Energieverbrauch.

Einige Unternehmen versuchen gegenzusteuern. Apple, Google und Facebook nutzen vermehrt erneuerbare Energiequellen. Am Besten steht die Suchmaschine Ecosia da. Die Firma hat ihren Sitz in Berlin und nutzt die Einnahmen aus Suchanzeigen um Bäume zu pflanzen!

Was kann ich als Verbraucher tun, um diesem hohen Energieverbrauch gegen zu steuern?
Da ist zum Beispiel die Wahl der Suchmaschine ganz wichtig. Auch das Verschicken von Daten über Handy oder Tablet zu reduzieren ist hilfreich, um den Verbrauch einzuschränken.

Aber an erster Stelle sollte man sich fragen, ob jedes Urlaubsfoto verschickt werden muss!
Man könnte seine Zeit und den Verbrauch an Umwelt vielleicht auch sinnvoller einsetzen!?


Kommentare

Der Energieverbrauch der digitalen Welt — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.