Im Osten des Apennin in Italien

Seit Jahrzehnten wird von deutschen Italienreisenden die Toscana bevorzugt. Inzwischen gibt es dort viele Touristen. Die entspannte Atmosphäre in der wundervollen Landschaft geht dadurch etwas verloren.

Die Ostseite des Apennin ist dagegen auf wenigen Reiseplänen der Deutschen zu finden. Dabei kann man hier noch die Ruhe, die gute Luft, die steilen Hügel und die moderaten Preise der Hotels genießen.

Appenin. Spannende Landschaft und interessante mittelalterliche Orte

Appenin. Spannende Landschaft und interessante mittelalterliche Orte

Große Flächen in den Tälern sind dem Obstanbau gewidmet. Seit einigen Jahren werden auch Kiwis geerntet. Allerdings sind sie erst im November reif.

Ganz besonders interessant ist das Städtchen Brisighella, welches von Faenza, (der Keramikstadt) mit dem Zug schnell erreichbar ist. Drei beeindruckende Hügel liegen oberhalb des 7000 Einwohner zählenden Ortes Brisighella. Auf dem einen thront die Festung Rocca Manfrediana, im 14. Jahrhundert zum Schutz der Ortschaft erbaut.
Den zweiten Hügel beherrscht der Uhrenturm und den Dritten ziert eine Wallfahrtskirche, beides aus dem 18. Jahrhundert. Kreide wurde an den Hängen abgebaut und mit Eselskarren abtransportiert. Das brachte der Bevölkerung einigen Wohlstand.

Appenin Italien steile Hügel und TälerStolz sind sie auf die Tatsache dass hier mehrere Kardinäle der römischen Kirche ihren Geburtsort haben.

Aber die besondere Attraktion des Ortes ist der weltweit einzigartige Bogengang, auch Eselsweg genannt. Von diesen Arkaden aus wurde einst die Stadt verteidigt. An der Felswand dahinter lagen die Wohnungen der Arbeiter und Bauern.

Gut gekennzeichnete Wanderwege führen von hier hinauf zu den herrlichen Aussichtspunkten auf den Anhöhen.
Nach anstrengender Wanderung kann man sich im Park an den Springbrunnen oder im Thermalbad entspannen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.