Jenny Elvers-Elbertzhagen, angeblich Rückfall

Jenny Elvers-Elbertzhagen, angeblich Rückfall

Angeblich wurde Jenny Elvers-Elbertzhagen dabei beobachtet, wie sie 2 Dosen Bier an einer Tanke gekauft hat. In einem Porsche Cayenne sei sie vorgefahren und habe, ohne zu tanken, das Bier gekauft. Bisher handelt es sich allerdings um ein Gerücht und schlechte Bilder von der Überwachungskamera der Tankstelle.
Immerhin, es wurde eine Frau aufgenommen, die tatsächlich aussieht wie Frau Elvers-Elbertzhagen, der schwarze Porsche stimmt und die regionale Ansässigkeit auch. Hoffentlich war der Entzug nicht umsonst. Das hieße das Ehe-Aus und damit möglicherweise eine Schlammschlacht um ein Kind. Andererseits ist Dosenbier nicht das Getränk, das Jenny krank gemacht hat. Wer weiß.

weiter lesen >>

Strafzettel-Politessen, Geschäftsmodell Drückerkolonne

Strafzettel-Politessen, Geschäftsmodell Drückerkolonne

Es fehlt gerade noch, dass die Politessen Boni und Provisionen erhalten, wenn sie ihre Menge an Verwarnungen steigern. Es ist leider kein Witz, es gibt Berichten zufolge eine für Politessen vorgeschriebene Knöllchen-Quote.

Begründung vom Cappo dei Cappi, vom Chef der Ordnungsbehörde: Die Einnahmeausfälle der Stadt (ja welche denn?) müssen so gering wie möglich gehalten werden. Ja dann! Dafür muss doch jeder Verständnis haben, oder? Man erwartet pro Politesse eine Quote von mindestens 400 Verwarnungen

weiter lesen >>

Vettel auf Egotrip mit fadem Sieg in Malaysia

Vettel auf Egotrip mit fadem Sieg in Malaysia

Es hätte wirklich schlimm ausgehen können für Mensch und Material. Dieses Rennen hätte sich Vettel wirklich sparen können, sein nicht ganz unbescholtener Ruf hat einen weiteren Knacks allemal abbekommen, ein unschöner Preis für seinen Sieg. Mark Webber, sein Teamkollege Nr. 2, hätte dieses Rennen leicht, locker und vor allem sicher nachhause bringen können, der Ehrgeiz des amtierenden Weltmeisters war stärker.

Der Rennstall hielt sich bei einem Überhol- und Abdrängmanöver zwischen Vettel und Webber die Hand vor die Augen und die Erleichterung war zwar groß, dass nichts Schlimmeres passiert ist, dennoch war diese selbst auferlegte Stallorder seitens Vettel nicht fair. Der Australier hat dann bei der Siegerehrung coram publico auch deutliche Worte gefunden

weiter lesen >>

Formel Eins, GP von Australien, Kimi Räikkönen gewinnt das Rennen

Formel Eins, GP von Australien, Kimi Räikkönen gewinnt das Rennen

Ein taktisches erstes Rennen, ein Reifen- und Boxenpoker, bei dem zuletzt das Team von Lotus richtig gezockt hat. Kimi Räikkönen kam nach nur 2 Boxenstopps als Erster über’s Ziel. Und verblüffend ist, dass er trotz abgefahrener Reifen immer noch schnellste Runden gefahren ist. Hinter Räikkönen belegen Alonso, Ferrari, und Vettel, Red Bull, die Plätze 2 und 3.

Vettel hatte sich im Vorfeld zwar die beste Ausgangsposition geschaffen, startete von der Pole. Ganze 22 Sekunden hat der Finne unserem Sebastian Vettel am Ende durch die bessere Boxenstrategie abnehmen können. Das Gute daran ist aber, dass der Wagen von Vettel mithalten kann. Und

weiter lesen >>

Drah di ned um! Der Puffjäger geht um! Fremdgänger aufgepasst!

Drah di ned um! Der Puffjäger geht um! Fremdgänger aufgepasst!

Manfred Zoels ist Facebook-Petzer! Vorsicht liebe Männer, die Ihr in der benachbarten Tschechei Liebesdienste kauft und Euren Frauen fremdgeht! Aus Oberösterreich kommend klappert der Mann Straßenstrichs ab und fotografiert die vorfahrenden Autos und deren Nummernschilder. Das Puff, in das die Freier gelockt werden, ist im Grenzort Dolni Dvoriste und bei Sparfüchsen gern gesehen.
Bisher hat der Mann nur österreichische Kennzeichen im Visier, die er dann auf Facebook posted und hintergangenen Ehefrauen die Möglichkeit bietet, ihre Männer zu enttarnen. Aber nicht nur Ehemänner, Freunde, Lebensgefährten etc. könnten das Nachsehen haben. Vorgesetzte

weiter lesen >>

Endgültiges Aus für Opel Standort Bochum

Endgültiges Aus für Opel Standort Bochum

Seit Jahren kämpft die Belegschaft mit einschneidenden Zugeständnissen um ihren Arbeitsplatz in Bochum. Alles das war umsonst. Ab 2016 wird in Bochum kein Opel mehr hergestellt, die Aussicht auf Aufrechterhaltung eines Teilbetriebes zur Fertigung von Kleinteilen scheint wacklig.

Die KFZ Absatzkrise in Europa hat ihr erstes Opfer gefordert. Die Belegschaft tut mir umso mehr leid, als gerade diese keinerlei Schuld trifft. Der Fisch stinkt vom Kopf her. GM hat von Gehaltskürzungen und Zugeständnissen der Belegschaft in Bochum profitiert! Eine Schweinerei, wie hier mit Menschen umgegangen

weiter lesen >>

1899 Hoffenheim: Boris Vukcevic ist aus dem Koma erwacht!

1899 Hoffenheim: Boris Vukcevic ist aus dem Koma erwacht!

Eine gute Nachricht aus der Fußballwelt. Der Ende September wegen Unterzucker verunglückte Fußballstar Boris Vukcevic ist wieder stundenweise bei Bewusstsein. Er könne sich mit seinen Angehörigen verständigen und es gehe kontinuierlich bergauf. Wegen schwerster Kopfverletzungen musste Vukcevic ins künstliche Koma versetzt werden, nachdem er vor ca. 8 Wochen mit seinem Wagen auf einen LKW geprallt war. Vukcevic ist Diabetespatient. Wegen starker Unterzuckerung konnte er offensichtlich sein Fahrverhalten nicht mehr kontrollieren, was zu dem folgenschweren Verkehrsunfall geführt

weiter lesen >>

Schreckliche Tragödie: Mutter erstickte ihre 3 Kinder vor dem Autounfall

Schreckliche Tragödie: Mutter erstickte ihre 3 Kinder vor dem Autounfall

Die Kinder, die nach dem Horrorunfall bei Unterschleißheim leblos aus dem Wrack des Autos geborgen wurden, waren schon tot. Die verzweifelte Mutter hatte ihre erst 4 Monate alten Zwillinge und das 6jährige Mädchen erstickt, bevor sie vermutlich mit Vorsatz gegen eine Leitplanke raste und sich mehrmals überschlug. Schwer verletzt aber außer Lebensgefahr konnte die Mutter gerettet werden, für 3 ihrer 4 Kinder kam jede Hilfe zu spät. Da ihr 4. Kind beim Vater lebt, darf es weiter leben, aber wie?

Derartige Dramen und Tragödien häufen sich, die Menschen verzweifeln immer mehr, die Emotionen sind

weiter lesen >>

Auto reinigen – Auto putzen lassen, aber richtig – auch die Klimaanlage mit Contra Sept

Auto reinigen – Auto putzen lassen, aber richtig – auch die Klimaanlage

Wie eine Wohnung, muss natürlich auch ein Auto, ein Fahrzeug von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Das weiß jeder, der viel mit dem Fahrzeug unterwegs ist. Man kann noch soviel aufpassen, aber das Auto wird eben schmutzig. Ob nun außen oder innen.
Für außen benutzen viele, vor allem in Städten die Waschstraßen, die ja zum Teil sehr gute Ergebnisse liefern.
Für die Innenraum Reinigung wird der Staubsauger und andere Hilfsmittel wie Polsterschaum, Cockpit Spray, etc… verwendet.
Viele Denken

weiter lesen >>

Michael Schumacher, endgültiges Aus!

Michael Schumacher, endgültiges Aus!

Noch 6 Mal darf bzw. muss er ran, dann ist’s vorbei mit dem Rennzirkus. Die Motivation und Energie fehlten ihm, und ohne 100 % an sich selbst zu glauben, macht ein weiteres Fahren, bei welchem Rennstall auch immer, keinen Sinn. Der erfolgsverwöhnte, immerhin immer noch beste Rennfahrer aller Zeiten bis dato, Michael Schumacher ist leiser geworden und um ihn herum ebenso.

Es war die Sensation schlechthin, als Mercedes das Comeback Schumacher’s perfekt machte. Zusammen mit Nico Rosberg im Team stellten die beiden quasi die deutsche Nationalmannschaft der Formel 1, leider ohne den erhofften

weiter lesen >>

Formel 1, Großer Preis von China, Michael Schumacher belegt 1. Platz im freien Training

Formel 1, Großer Preis von China, Michael Schumacher belegt 1. Platz im freien Training

Na also, er kann’s halt noch! In Shanghai fuhr Schumacher beim freien Training zum Großen Preis in China mit seinem Mercedes Bolliden die schnellste Runde und zeigte, dass er eben doch noch nicht zum alten Eisen gehört. Hinter ihm belegten Lewis Hamilton, McLaren, und Sebastian Vettel, der Titelverteidiger vom Team Red Bull, die Plätze 2 und 3.

Mercedes konnte bisher gerade mal ein Pünktchen bei der Formel 1 -Wertung sammeln, eingefahren vom

weiter lesen >>

Daheimgebliebene, Tanken in München. Wenn, dann bei Jet-Tankstellen

Daheimgebliebene, Tanken in München. Wenn, dann bei Jet-Tankstellen in München

Osterzeit, Ferienzeit, Reisezeit = Goldmine für Tankstellen.

Ich bin eine von denen, die beim tristen Regen den Karfreitag und die Ostertage zuhause begehen, die keinen Skiurlaub geplant haben und schon gar keinen Flug in den sonnigen Süden. Dafür werde ich doppelt bestraft. 1. ist das Wetter unglaublich furchtbar und 2. bin ich darauf angewiesen, mein Auto, das immerhin 100 Liter Benzin fasst, 25 Jahre alt ist und viel Sprit verbraucht, in München zu tanken. Ein neues Auto kann ich mir nicht leisten und letzte Woche war ich großräumig in ganz München zu verschiedensten Behördengängen und

weiter lesen >>

Die Kaufkraft der Alten im Visier der Gierbänker

Die Kaufkraft der Alten im Visier der Gierbänker

Die Großfamilie gibt es bald nicht mehr. Familien mit mehr als zwei Kindern werden heutzutage als soziale Last empfunden, werden geächtet und viele lästern über diese Asozialen. Dass Geld zurückgelegt wurde für Kinder und Kindeskinder, dass man sich im Schoße seiner großen Familie geborgen fühlte und aufgefangen wurde, wenn etwas schiefgeht, diese wunderbare Tradition neigt sich dem Ende zu.

Jeder ist sich selbst der Nächste. So kommt die neue Generation der Singlerentner

weiter lesen >>

Urlaub mit dem Auto, (k)eine Wundertüte, was Sie unbedingt beachten müssen

Urlaub mit dem Auto, (k)eine Wundertüte, was Sie unbedingt beachten müssen

Tja, Europa ist halt nicht Europa! Denn, was für das europäische Deutschland gilt, gilt noch lange nicht für unsere europäischen Nachbarn. Es gibt keine einheitlichen Vorschriften, das trifft auch die Autofahrer. Wer mit seinem Auto also ins europäische Ausland fahren will, sollte seine Sicherheits-Ausrüstung für sein Zielland und die durchzufahrenden Nachbarländer aufpimpen.

Es gibt zahlreiche, auch skurrile Vorschriften, das geht von der Pflicht zum eigenen

weiter lesen >>

Runter vom Gas! Am Dienstag wimmelt es von Geschwindigkeits-Messgeräten in und um München

Runter vom Gas! Am Dienstag wimmelt es von Geschwindigkeits-Messgeräten in und um München

Vorsicht Autofahrer!

Wegen steigender Unfallzahlen plant die Polizei für morgen, Dienstag, 27. März 2012, eine Blitzaktion gegen Raser in und um München. Mit mobilen zusätzlichen Messgeräten wird beinahe jede Straße überwacht und es wird sofort gegen Geschwindigkeitsüberschreitungen vorgegangen. Kein pardon.

Wer’s also immer eilig hat, sollte entweder früher losfahren oder

weiter lesen >>