Die sauberen Flüsse unseres Landes

Eine Gruppe von jungen Leuten hat in der Hamburger Binnen Alster schwimmend mit einer 3 Meter großen Kosmetikflasche für ein Verbot von Plastik in Kosmetika sehr wirkungsvoll demonstriert! Mikroplastik ist ein weltweites Problem, auch in unseren Flüssen, denn die Kläranlagen können es nicht ausfiltern!

weiter lesen >>

DHL sollte schliessen, wegen Unzuverlässigkeit und mangelnder Bereitschaft Dienstleistung zu erbringen

Aufruf an DHL: Bitte schließt Euren laden und überlaßt das Feld einer Firma die an der Paketzustellung Interesse hat.
Der DHL Bote hat nachweislich nicht geklingelt und nicht einmal einen Zettel in den Briefkasten geworfen.
Abschließend noch ein Aufruf an alle, die mir jemals ein Paket schicken wollen: Bitte verwendet irgend einen anderen Paketdienst, aber bitte nicht DHL!

weiter lesen >>

Ökologische Textilien

Die Unternehmerin Sina Trinkwalder produziert Textilien die von Anfang bis Ende aus ökologischem Material bestehen. Der Großteil ihrer Lieferanten liegt in einem Umkreis von 250 km. Vom Faden über die Knöpfe bis zu den Stoffen sind alle verwendeten Materialien ökologisch. Selbst das Leder für die Gürtel wird pflanzlich gegerbt!

weiter lesen >>

Werbeagentur München Kommunikationsagentur München

Werbeagentur München
Sie sind auf der Suche nach einer guten Werbeagentur aus München, wo Sie in guten Händen sind und die gemeinsam mit Ihnen Ihre Werbe und Marketing Maßnahmen umsetzt und Sie dabei bei allen Dingen des Marketings beraten kann?
Die in allen Dingen der Realisierung das Know-How aufweisen kann, das man dabei braucht?
Ob nun im Print – Druckbereich oder der Kommunikation im B2B Bereich, im Internet, überall benötigt man inzwischen Hilfe und professionelle Beratungen

weiter lesen >>

Google Hummingbird Update 4 Änderungen die Sie implementieren müssen

Googles Hummingbird Filter

Google Hummingbird Update: 4 Änderungen die Sie implementieren müssen.

Der Google Hummingbird Update wurde ohne formelle Benachrichtigung von Google ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um ein Update das speziell darauf ausgerichtet ist, komplexe Suchanfragen zu verarbeiten.
Mit der zunehmender Abhängigkeit von Google, hatten Benutzer angefangen mehr dialogorientierte Abfragen einzugeben, die sofortige Antworten von Google erforderten statt einer Liste von Seiten auszugeben. Der Kern Suchalgorithmus von Google wurde mit Hummingbird aktualisiert

weiter lesen >>

Online Shop für Markisen, Rolladen und Sonnenschutz

Online Shop für Markisen, Rolladen und Sonnenschutz

Wer auf der Suche nach einem guten online Shop für Markisen, Rolladen und Sonnenschutz Zubehör ist, der ist auf Sonnenschutz und Mehr gut aufgehoben.
Dieser Shop bietet neben Schirmen, Rolladen, Markisen Motoren viel Zubehör an, das zu einem wirklichen guten Preis Leistungsverhältnis steht.
Auf Wunsch kann man sich aber auch alles Montieren lassen bzw. es gibt eine sehr gute telefonische Beratung.
Dabei geben die Berater auch Auskunft über die richtige Montage für den Selbsteinbau oder dem richtigen Zubehör.
Alles in allem ein Shop, der eigentlich besser ist, als all die Shops

weiter lesen >>

Dem Pinguin und Panda Update entkommen

Dem Pinguin und Panda Update entkommen mit gezielten Linkmanagement
Google mit seinen Pinguin und Panda Updates haben extrem viele Webseiten nach hinten geschoben. Webmaster reagieren Panisch und entfernen Links was nur geht, denn sie glauben, so raus aus den Update Filtern zu entkommen.
Gut, man könnte meinen es hilft, doch die Realität ist anders. Helfen tut es bestimmt nicht, im Gegenteil. Wer nun angefangen hat, extremen Link Abbau zu betreiben, wird erst Recht die Rechnung präsentiert bekommen. Indem seine Seiten noch mehr nach hinten fallen.
Viele Webmaster meinen, das z.B. Bookmarking Sites links dazu führen oder geführt haben, das sie in die Filter reingerasselt sind. Doch das ist Falsch. Gerade Bookmarking Seiten Links

weiter lesen >>

Warum Sie Google-Mail und Windows Live sowie andere Cloud Mail Anbieter meiden sollten

Warum Sie Google-Mail, Windows Live und andere Cloud Mail Anbieter meiden sollten

In der heutigen Zeit sind E-Mails aus dem privaten und geschäftlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Fast jeder hat eine Mail Adresse. Viele sogar bei all den Free Mail Anbietern wie Google-Mail, Windows Live, Web-de, usw..
An und für sich wäre da ja nichts einzuwenden. Wäre da nicht die Kleinigkeit, das diese Anbieter alle Ihre E-Mails auch lesen und verwerten.
Ja es ist so, jede Mail, die Sie von solchen Anbietern senden oder empfangen werden von den Anbietern auch gelesen. Meistens zwar nur

weiter lesen >>

Der häppchenweise Niedergang der Groupon-Idee

Der häppchenweise Niedergang der Groupon-Idee

Die Groupon-Aktie fällt und fällt und fällt. 24 Prozent Sturzflug waren es beim letzten Börsenschluss. Der Mitgründer und Konzernchef tritt zurück, nein Andrew Mason wurde gefeuert. Die Idee zum Schnäppchenportal war genial, ein riesen Hype auf billig zu ergatternde Aktionsangebote brachte Groupon schnelles Geld, Geld, mit dem die Jungunternehmer nicht umgehen konnten und können.

Mason ließ seine Mitarbeiter wissen, dass es besser für sie sei, wenn er weg ist. Sie hätten eine Chance verdient, mit Groupon wieder auf den rentablen Weg zu gelangen. Tatsächlich stieg der Aktienkurs nach Bekanntwerden des Abgangs von Andrew Mason wieder um ein paar Prozentpunkte, gerettet ist der Konzern bei weitem nicht. Die Masche funktioniert nicht mehr, sie hat eigentlich noch nie funktioniert. Weder für Groupon selbst, das jenseits jeglicher konservativer Kalkulation

weiter lesen >>

Google: Wie das erste Gebot aus der Bibel – Du sollst neben mir keine anderen Götter haben

Google: „Du sollst neben mir keine anderen Götter (Suchmaschinen und Quellen) haben.“
Mit all den updates in der letzten Zeit von Google kristallisiert sich immer mehr heraus, das Google genau nach diesem Motto vorgeht. Nicht nur das, sondern auch so bestimmend ist.
Google schreibt einen nicht nur vor, wie eine Webseite aufgebaut sein muss, wie eine Seite programmiert sein muss, wie eine Seite aussehen muss, sondern auch, woher man seine Links bekommen darf und woher nicht.
War zu Anfangszeiten von Google

weiter lesen >>

Augen auf beim Kleidungskauf! Alle können etwas gegen Kinderarbeit tun!

Augen auf beim Kleidungskauf! Alle können etwas gegen Kinderarbeit tun!

Der jüngste Vorfall in Bangladesh berührt mal wieder, aber wie lange? Kaum gibt es etwas auf den Wühltischen, gerade jetzt vor Weihnachten, das man jubelnd als Wahnsinns-Schnäppchen ergattern kann, achtet der potenzielle Käufer auf alles, nur nicht darauf, wo und unter welchen Umständen das anvisierte Teil hergestellt wurde. Nur ein paar Cent mehr pro Kleidungsstück könnten dabei möglicherweise bessere Arbeitsbedingungen unterstützen und die Existenznöte der Näherinnen und Näher lindern.
Kinderarbeit wird man nicht abschaffen können, da

weiter lesen >>