Fasching auf dem Land

Jeder Landkreis hat irgendwo eine kleine Gemeinde, die sich beim Fasching enorm ins Zeug legt und einen Faschingsumzug organisiert.
Da wird das ganze Jahr über geplant und gebastelt. Die Prinzengarde übt akrobatische Tänze ein, das Prinzenpaar muss gekürt werden und beide müssen ihre Rolle einstudieren.

weiter lesen >>

Beyoncée, Amerikas größter Popstar

,Mit starken Bildern erscheint Beyoncée, Amerikas Popstar Nr.1 mit ihrem neuen Lied und Video. Bei dem größten Medienereignis der USA, dem Super Bowl, stellte sie „Formation“ vor. Ihre Tänzerinnen recken die Fäuste mit schwarzen Lederhandschuhen gen Himmel: „Black Power“ signalisieren

weiter lesen >>

Sind Abmahnung von Rechtsanwaltskanzleien gerechtfertigt?

Oftmals stellen sich Internet User die Frage, ob Abmahnungen gerechtfertigt sind. Dies ja auch zu recht. Doch man soll sich immer vor Augen halten, für was man eine Abmahnung bekommen hat, sollte dies der Fall sein.
Rechtsanwaltskanzleien werden von Klienten beauftragt, ihr Eigentum vor Piraterie zu schützen und auch zu verteidigen. Das Wissen anscheinend nicht sehr viele, da sie so über manche Rechtsanwaltskanzleien schimpfen. Dabei tun die nur, was ihnen von den Klienten aufgetragen worden ist. Auch wenn es den Anschein hat, als ob diese Eigenständig handeln würden. Soweit ja in Ordnung.
Denn

weiter lesen >>

DSDS verkommt zum Schundblättchen

DSDS verkommt zum Schundblättchen

Ist sie eine schlechte Verliererin, oder erzählt sie die Wahrheit? Die in den Mottoshows gescheiterte Playmate, Sarah Joelle Jahnel, geht in die Offensive. Angeblich sollen es die Kandidaten, die es bis auf die Trauminsel Curaçao geschafft haben, heftig miteinander treiben. Jeder treibe es mit jedem, als wenn das das Normalste auf der Welt wäre. Sie selber, von der Jury bereits als Schlampe dargestellt, sei heftigst angebaggert worden, sei aber jeden Abend brav, sehr früh und alleine ins Bett gegangen.

Vollkommen entrüstet und keifend zieht sie über alles und jeden her. Deutschland sucht den Superstar ist quoten- und talentmäßig im Tiefflug. Interessant und bezeichnend ist es dennoch, dass eine, die sich für diverse Magazine nackt auszieht und lasziv räkelt, nach ihrem Abflug aus der Show die Säbel wetzt. Außerdem, es

weiter lesen >>

St. Patrick’s Day, München solidarisiert sich mit Feiern und einer grünen Allianz Arena

St. Patrick’s Day, München solidarisiert sich mit Feiern und einer grünen Allianz Arena

Bisher kennen wir die Allianz Arena in knall rot, wenn der FC Bayern spielt, oder in blau, wenn die 60er den Rasen betreten. Ein paar Mal blieb sie bei neutralen Anlässen einfach nur weiß und beim Sch …. Champions-League Finale letztes Jahr wurde sie in einen blau weißen Mix getaucht. Heute ehren die Iren ihren heiligen Schutzpatron, der St. Patrick’s Day gibt Anlass zum Feiern, was das Zeug hält. Und die Iren, die können feiern, schon einmal am eigenen Leibe erlebt? Ich schon, weiß aber nicht mehr allzu viel vom Ende …

Die ganze Welt solidarisiert sich am St. Patrick’s Day mit den Feier-Iren, viele Gebäude und Wahrzeichen werden heute Abend in Grün erstrahlen. Die berühmtesten grün angestrahlten Denkmäler sind die Pyramiden von Gizeh und die Christus-Statue in Rio de Janeiro, der Schiefe Turm von Pisa, das London Eye u.v.m.. Die sogenannte „Greening-Kampagne“ der Iren ist seit jeher ein

weiter lesen >>

Dschungelvize Olivia Jones soll DSDS aufpolieren

Dschungelvize Olivia Jones soll DSDS aufpolieren

Die Quoten von DSDS sind längst nicht mehr auf dem Niveau, auf dem sie noch vor ein paar Jahren waren. Die Gesangstalente allerdings auch nicht. Was da so alles singt, dreht einem manchmal den Magen um. Und komischerweise wählt die Jury immer solche weiter, die gut aussehen, sonst nichts. Man versucht mit allen Mitteln, die Teenies und Familien an die Bildschirme zu locken und zu binden. Tokio-Hotel Twins, neues (schlechtes und gähnend langweiliges) Moderatorenduo, ich fand Marco Schreyl um Klassen besser, Mateo, dem kein Kandidat etwas entgegensetzen darf, ohne dass er gleich beleidigt ist, und der Hausdrache und einziger Einschaltgarant, Dieter Bohlen.

Jetzt soll’s Mutti Olivia richten. Im Kandidaten-Hinterstübchen (nicht deren Gehirn, sondern ein Raum!) soll sich die Zweitplatzierte aus dem Dschungelcamp um die sogenannten Talente kümmern, ihnen Manieren beibringen, sie beratend unterstützen, und

weiter lesen >>

Was haben Berlusconi und Heino gemeinsam? Wir werden sie einfach nicht los

Was haben Berlusconi und Heino gemeinsam? Wir werden sie einfach nicht los

Ein Erdbeben geht durch die deutsche Rockszene.

Epizentrum: Heinos gutturale Kehle. Der Rrrubel rrrollt! Rammstein, die Ärzte und die Fantastischen Vier, müssen herhalten, um Heinos Rentenkasse aufzubessern. Die Scheibe „Mit freundlichen Grüßen“ ist inzwischen Kult, liegt in den Charts auf Platz 1 und hat mehr Downloads als Nummer 2 bis 25 zusammen. Und das mit 74!

Böse Zungen behaupten, dass jetzt alle wundgelegenen deutschen Schlagerfuzzis (temporaler Dekubitus!) auf diesen Trendzug aufspringen. Vicky Leandros krächzt Janis Joplin, Chris Roberts grölt Smells like Teen Spirit“ von Nirwana und die Wildecker Herzbuben quieken „Nothing else matters.“

weiter lesen >>

Distillers Bar in Schwabing mit Monaco Franze, a bisserl was geht immer

Distillers Bar in Schwabing mit Monaco Franze, a bisserl was geht immer

Das Kneipensterben in Schwabing ist den Münchnern bekannt. Und was macht man, wenn man dennoch den Mut hat, in der ehemaligen Partymeile Schwabing, in der Occamstraße, eine Bar zu eröffnen? Man wählt Bilder, die vom Münchner Charme ebenso zeugen, wie vom Münchner Schmäh.

Am Tag des Weltuntergangs – hoppala, wir sind ja noch alle da – eröffnete also in der Occamstraße 2 die Distillers Bar und wer dort die Karte aufschlägt, trifft auf einen Wohlbekannten. Das

weiter lesen >>

Küblböck, Drogentod mit 28

Küblböck, Drogentod mit 28

Nein, nicht Daniel Kaiser, ehemals Küblböck, ist einer Überdosis erlegen, sondern dessen um ein Jahr älterer Bruder Michael. Michael wurde gestern tot in seiner Wohnung in Berlin gefunden, nachdem er einige Tage nicht erreichbar gewesen war und deswegen die Polizei alarmiert wurde. Michael Küblböck war drogenabhängig und saß, während Daniel Küblböck DSDS aufmischte, wegen Widerstand gegen die Polizei und wegen schwerer Körperverletzung hinter Gittern.
Drogenabhängige gehen (leider halt gezwungenermaßen) über Leichen, Michael Küblböck schreckte nicht davor zurück, eine Ärztin mit einer blutigen

weiter lesen >>

Rettung vor dem Quotentief? Facelifting bei DSDS mit Tokio-Hotel und Culcha Candela

Rettung vor dem Quotentief? Facelifting bei DSDS mit Tokio-Hotel und Culcha Candela

Am 5. Januar 2013, um 20.15 Uhr, geht’s wieder los mit DSDS. Kaum zu glauben, aber es wird bereits die 10. Staffel der Castinshow sein und es gilt, sich irgendwie interessanter zu machen. Neben dem nicht wegzudenkenden Poptitan Dieter Bohlen werden dieses Mal die Tokio-Hotel-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz sowie der Frontsänger von Culcha Candela, Mateo, das Jurorenpult einnehmen. Na, hoffentlich geht das mit dem Oberjuror Bohlen gut, denn der möchte seine Mitjuroren zuweilen bekehren, was nicht immer geklappt hat.
Und nach dem Rauswurf vom Dauermoderator Marco Schreyl, ich

weiter lesen >>

Bye Bye Love, Rafael und Sylvie van der Vaart gehen getrennte Wege

Bye Bye Love, Rafael und Sylvie van der Vaart gehen getrennte Wege

Die Krise begann schon vor längerer Zeit. Das ehemalige Traumpaar sah sich zu selten, meiner Meinung nach gingen wohl auch die Interessen sehr weit auseinander. Der eine spielt in der höchsten Liga als Spielemacher beim HSV Fußball, die andere hüpft von Fernsehshow zu Fernsehshow, das Kind bleibt irgendwie auf der Strecke. Man kann es sich an allen zehn Fingern abzählen, dass dieser Umstand zu Unstimmigkeiten und Anschuldigungen führen muss. Umso beachtlicher ist die Reaktion der beiden nach der offiziellen Bekanntgabe der Trennung.

Sie achten, respektieren und lieben sich, aber halt nicht mehr genug, um

weiter lesen >>

Der Veranstaltung Eurovision-Song-Contest laufen die Teilnehmer weg

Der Veranstaltung Eurovision-Song-Contest laufen die Teilnehmer weg

Die Krise in Europa fordert Opfer von allen europäischen Ländern, in die eine oder andere Richtung. Jetzt geht es der Musik im weitesten Sinne an den Kragen. Weil eine Austragung des Eurovision-Song-Contest für das „gewinnende Land“ enorme Kosten mit sich bringt, haben bereits Länder ihre Teilnahme abgesagt, und zwar aus Angst, zu gewinnen!

Der letztjährige Gewinner Schweden hat derartige Sorgen (noch) nicht, jedoch treten nur noch 39 Länder an. Aus Kostengründen abgesagt haben Bosnien und Herzegowina, Portugal, Polen (schon 2012) und die

weiter lesen >>