Die Reise Trumps

Er möchte Frieden stiften in Nah-Ost! Das haben vor ihm schon viele versucht! Doch durch Trumps Verkauf von Militärausrüstung in großem Stil an die Saudis wird sein Plan konterkariert, denn die Waffen werden im Stellvertreter Krieg zwischen den Schiiten und Sunniten im Jemen eingesetzt werden

weiter lesen >>

Menschen für Europa

Pulse of Europe entstand 2016 in Frankfurt und breitete sich schnell auf weitere Städte aus. Inzwischen wird in über hundert europäischen Städten fast jeden Sonntag für Europa demonstriert. Die nördlichste Stadt ist Stockholm und die südlichste Galati in Moldavien.

weiter lesen >>

Unruhen in Venezuela

Die Söhne und Töchter von Mitgliedern der venezolanischen Regierung appellieren an ihre Väter, sich gegen die Korruption und Kriminalität, die das Land in den Ruin treibt, zu stellen. Sie werden bei ihren Demonstrationen brutal geschlagen und mit Gummigeschossen traktiert.

weiter lesen >>

Das Referendum in der Türkei

Durch das Referendum wird das Amt des Ministerpräsidenten ab 2019 abgeschafft. Der Regierungschef ist dann der Präsident. Er leitet das Kabinett, wählt die Minister aus und braucht dazu nicht die Zustimmung des Parlaments. Die Abgeordneten dürfen nur noch schriftliche Anfragen stellen, nicht aber an den Präsidenten. Bisher war dieser zu politischer Neutralität verpflichtet.

weiter lesen >>

Rumänien Reise, Teil 2

Rumänien beeindruckt mit seiner vielfältigen Geschichte, seinen mittelalterlichen Wehrburgen und den wunderbaren Fresken an seinen Klöstern. Doch es gibt vieles was dort noch im Argen ist. Nicht allen in der Bevölkerung geht es gut.

weiter lesen >>

Israel und die Rechte der Beduinen

Der Staat Israel bedrängt und enteignet nicht nur die Palästinenser, sondern macht auch das gleiche Spiel mit den arabischen Beduinen in der Negev Wüste.
Seit Jahrhunderten leben die Beduinen dort. Nach Meinung der Juden in „nicht anerkannten“ Dörfern. Darum sollen sie vertrieben werden, um Platz für israelische Siedlungen zu machen!

weiter lesen >>

Islamunterricht an bayerischen Schulen

An der Uni Augsburg wird ein Konzept für einen neuen Studiengang entwickelt. Lehrkräfte sollen dazu ausgebildet werden, einen gemeinsamen Religionsunterricht für katholische , evangelische und muslimische Schüler anzubieten.
Bisher gibt es einen solchen Studiengang nur an der Alexander Universität in Erlangen. Viele Religionspädagogen sehen es als sehr wichtig an, dass schon im Kindesalter ein Wissen über andere Religionen vermittelt wird.

weiter lesen >>

Syrien, so begann der Krieg

Mouawiya Syasneh war gerade 14 Jahre alt, als in den Nachbarstaaten Ägypten und Tunesien der arabische Frühling die Diktatoren hinwegfegte. Der Junge verfolgte das alles im Fernsehen und es animierte ihn dazu einen Spruch an die Wand in seiner Heimatstadt Daraa zu spüren, der Assad veranlasste brutale Maßnahmen einzuleiten.

weiter lesen >>

Schulnoten im Halbjahreszeugnis

Um ein besseres Miteinander zu erreichen und um die Kinder gerecht zu beurteilen, sind viele Grundschulen dazu übergegangen, statt einer schriftlichen Beurteilung ein „Lernentwicklungsgespräch“ zwischen Eltern, Schüler und Lehrkraft zu führen. Dabei geht es auch um das soziale Verhalten des Kindes sowie um seine Lernkompetenzen.

weiter lesen >>

Der Trump-ismus

Trumpismus, Donald Trump ohne Ende

Zwei Professoren der Princeton Universität stellten fest, dass das Volk gar nicht daran denkt, sich selbst zu regieren. Sie erteilen ihren Volksvertretern mangels Durchblick in fast allen Politikfeldern eine gesetzgeberische Blankovollmacht.

weiter lesen >>