Deutschland und der Klimaschutz

Meinen wir Deutschen es Ernst mit dem Klimaschutz? Wir bilden uns ein, bei diesem Thema besser zu sein als andere Nationen. Darum sind die Grünen im Umfrage Tief. Wir brauchen sie und ihre Forderungen für die Umwelt nicht mehr.Aber ist das wirklich so?

Schaut man genauer hin, stellt man fest, dass die Automobile, die über unsere vielen Straßen kreuzen, größer geworden sind und mehr Schadstoffe ausstoßen als vor 20 Jahren; und wir meinen, wenn wir Bio-Obst und Gemüse kaufen, ist es ok, wenn es in Plastik verpackt ist; das bringen wir ja brav zur Wertstoff Sammelstelle!
Wenn wir Öko-Strom nutzen, geht uns die Atomlobby mit ihrem verstrahlten Müll nichts mehr an, oder?

Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren vermindert leider nicht die Massentierhaltung, denn ein großer Teil geht sowieso ins Ausland. Aber die Ausscheidungen an Methan und Gülle schaden trotz unserer Öko-Wahl der Umwelt.

Ja, auch wir Deutschen sind nicht besser als andere Länder, ganz besonders wenn es um unseren Liebling, das Automobil geht. Da verstehen wir keinen Spaß. Das ist vergleichbar mit der Reaktion der Amerikaner, wenn es um Waffen geht.

Ja, wir haben eine „Klimakanzlerin“. aber was genau hat sie in dieser Richtung bewegt?? Oft hat man den Eindruck, ihre Politik wird von der Automobil Lobby gesteuert. – Bei der Energiewende ist der Rückwärtsgang eingeschaltet! In der Landwirtschaft wird lieber Strafe wegen zu hoher Nitratwerte im Trinkwasser an die EU gezahlt, als strengere Düngevoschriften zu erlassen.

Schon in den 80 ziger Jahren hieß es, dass es fünf vor Zwölf ist, wenn man das Überleben der Menschheit sicher stellen will. Wie spät ist es wohl jetzt??


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.