Ein Herz für Radler

Unter diesem Titel startet der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club eine Umfrage bei den Radfahrer/innen, um herauszufinden, wie Fahrrad freundlich unsere Städte und Gemeinden sind; und wie engagiert sie sich damit für die Vermeidung von PKW-Fahrten und für den Klimaschutz einsetzen.
Mit dem Ergebnis des Fragebogens soll es möglich sein, Politik und Verwaltung einen Eindruck zu vermitteln, wie zufrieden die Radler/innen in ihrem Bereich sind.
Dazu gibt es eine Menge Fragen:
-fühlen sie sich sicher beim Radeln
-werden sie von Autofahrern als gleichberechtigter Verkehrsteilnehmer akzeptiert
-treten sie als Radler in Konkurrenz zu Fußgängern
-gibt es viele Konflikte zwischen Autofahrern und Radlern
-parken häufig Autos auf den Radwegen
-wie sieht es mit Fahrrad Diebstählen aus
-können ältere Menschen sicher im Ort fahren
-kann man ein Rad problemlos im ÖPNV mitnehmen
-gibt es gute Abstellmöglichkeiten für ihr Rad
-kann man preisgünstig und bequem ein Rad mieten
Dieser Fragenkatalog wurde vom Bundesamt für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.
Auch im Internet kann man ihn abrufen und digital ausfüllen unter www.fahrradklima-test.de
Ab Frühjahr 2017 können die Ergebnisse auch unter dieser Adresse abgerufen werden´.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.