Oktoberfest mit Zaun?

Ob es einen Zaun um das Oktoberfest geben soll, wird zur Zeit heiß diskutiert.
Der Ältestenrat des Stadtrates hat dem Wirtschaftsreferenten und dem Bürgermeister Josef Schmid schon das ok für ein verschärftes Sicherheitskonzept auf der Wiesen gegeben. Es soll Taschenkontrollen und ein Verbot von Rucksäcken geben. Sinnvoll wäre das aber nur, wenn die 350 m große Lücke an der Schwanthalerhöhe mit einem Rollzaun geschlossen würde.Dann wäre es möglich bei Überfüllung des Festgeländes diesen Durchgang schnell zu schließen.
Der Polizeipräsident rechnet fest mit einer Genehmigung, obwohl der Wirtschaftsausschuss diesen Plan erst kürzlich verworfen hatte.
Inzwischen haben aber wohl die Ereignisse von Ansbach und Würzburg zu einem Umdenken geführt.
Ein ähnlicher Terrorakt auf dem Oktoberfest wäre mehr als schrecklich!
Die Besucher werden mit Sicherheit diese Maßnahmen akzeptieren und respektieren. Die Einsicht, dass der Schutz für die Besucher Vorrang hat kann man voraussetzen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.