2015- das Neue Jahr

Schauen sie auch mit Sorge in das Neue Jahr – oder generell in die Zukunft?
Wer Kinder oder Enkelkinder hat, macht sich in den meisten Fällen Sorgen um deren Zukunft und Wohlergehen! Nicht nur wegen der Arbeitsplätze sondern vor allem wegen des Befindens unseres Planeten!
Von allen Seiten kommen deprimierende Meldungen:
– die Verseuchung der Böden und Gewässer durch Düngemittel, Pestizide und Fungizide
– die Belastung der Meere durch Chemikalien und Plastikmüll und besonders die Mikroplastikteile, die sich überall verteilt haben. Man findet sie in den Korallenriffen, in den Tiefseegräben und am Nordpol. Über das Verzehren von Fischen und sonstigen Meerestieren geraten sie in die menschliche Nahrungskette.
Fast ohne Ausnahme sind unsere Lebensmittel verändert durch chemische Substanzen, die über Tierfutter, Medikamente und Wasser hineingeraten.
„Sorge dich nicht, lebe“ heißt ein Bestseller der letzten Jahre. Glücklich, wer es schafft all diese Probleme auszublenden. Er gibt die Verantwortung für sein und unser Handeln einfach ab!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.