Holundersaft gegen Erkältungskrankheiten

Land auf, Land ab reifen gerade die Holunder Beeren. Während man im Frühjahr aus den Blüten einen Sirup zauberte, vor allem für den „Hugo“, heißt es jetzt einen Saft zu machen, der im winter bei Erkältungen sehr wirkungsvoll ist.

Und das geht so:
1 kg Holunderbeeren
400 g Zucker
1/2 l Wasser
2 Eßl. Zitronensaft

Die Beeren werden gewaschen, und mit einer Gabel die Stile entfernt. Dann die Beeren in einem Topf mit Wasser bedecken und 10 Min. köcheln lassen. Auf ein, mit einem Tuch ausgelegtem Sieb geben und abtropfen lassen, anschließend fest ausdrücken.
Den Saft mit Zucker und Zitrone nochmals aufkochen und in sterilisierte Flaschen abfüllen. Der Saft muss dunkel und kühl aufbewahrt werden.
Bei Erkältungskrankheiten den Saft erwärmen und servieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.