Schnee Chaos, Flüge gestrichen, Bahn Fahrten gestrichen

Schnee Chaos, Flüge gestrichen, Bahn Fahrten gestrichen
Na da ist ja wohl ein jeder in Deutschland überfordert mit den Schnee Massen. Obwohl man eigentlich auf den Winter vorbereitet sein sollte, ist man es anscheinend nicht. Hat man den nichts gelernt in all den Jahren, oder vom letzten Winter? Das dass Streusalz schon wieder ausgehen soll, das zuwenig Arbeiter da sind, die Strassen von Schnee zu befreien, oder gar, die Flughäfen? Denn „alle“ wussten ja, das wieder ein extrem Winter mit viel Schnee auf die Europäer zukommt. Warum hat man denn nicht rechtzeitig Personal eingestellt? genügend Streusalz und Maschinen besorgt? Richtig, aus „Sparmassnahmen“. Denn da werden sich die Verantwortlichen Wahrscheinlich gedacht haben, wird ja eh nicht so schlimm.
Die Kommunen, also die Städte haben aus Geiz und Sparen die Vorkehr Massnahmen gegen den Winter völlig vernachlässigt. Das ist Fakt. Das kann keiner bestreiten. Aber dafür haben manche Städte sich etwas besonderes einfallen lassen. Denn die geben die Schnee und Eis Räumung an Hausbesitzer ab. Diesen wird im Falle einer nicht Räumung sogar erhebliches Bussgeld aufgebrummt. So haben die Kommunen keine Verantwortung gegenüber der Reinigung der Geh und Fusswege (dort wo Privat Häuser stehen), verdienen durch die nicht gerade niedrigen Bussgelder sogar noch einiges. Nimmt man aber zum Beispiel Städte aus Canada, da ist alles anderes. Die bereiten sich „jedes Jahr“ sehr sorgsam auf den Winter vor. Da hört man nicht, das Flüge gestrichen werden, denn da funktioniert alles. Klar, geben die Städte auch genügend Geld aus für den Winter, aber so ein Chaos wie in Europa? Nee, das gibt es nicht.
Nur wenn Schneestürme sind, kann es passieren, das Flüge gestrichen werden. Aber dann werden die Fluggäste schnellst möglich mit einem anderen Flugzeug so schnell wie möglich befördert. Und das es z.B. in London auch zu einem solchen Schneechaos gekommen ist, ist mir auch unbegreiflich. Denn immerhin hatte die Stadt London letzten Winter Leute nach Winnipeg (Hauptstadt der Canadischen Provinz Manitoba) gesendet, so das diese das Winter Management lernen konnten. Doch anscheinend haben die alles andere getan als zulernen. Denn das jetzige Chaos beweist es ja, das sie nichts gelernt haben. Wenn man sich ausgiebig und Gewissenhaft Vorbereitet, dann darf so ein bisschen Schnee (es ist ein bisschen im Vergleich zu Kanada) nichts ausmachen.


Kommentare

Schnee Chaos, Flüge gestrichen, Bahn Fahrten gestrichen — 1 Kommentar

  1. Schau an, Ramsauer will gestrandete Passagiere auch nachts ausfliegen. Warum eigentlich? Wer jetzt fliegen will, der weiss doch, dass die Chancen sehr gering sind. Haben wir wieder zuviel Steuergeld? Wieder so eine publicity Nummer, nicht mehr.

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.