Linktausch, Linktauschangebote, die meisten sind leider Unseriös

Linktausch, Linktauschangebote, die meisten sind für den Papierkorb
Man merkt, das es in nächster zeit wieder ein Update bei Google geben wird. Denn die vielen Linktausch Angebote, die im Moment wieder reinkommen sind schon umwerfend. Doch die meisten dieser Angebote kann man in der Pfeife rauchen. Viele dieser Angebote zielen auf die Unwissenheit und Unkenntnis des jeweiligen Seiten Betreibers aus. So werden Linktauschangebot gemacht, wo man seinen Link auf irgend einer Unterseite platziert bekommt, aber der Anfragesteller einen Link von der Startseite oder einer anderen starken Seite haben will.
Geht man solche Tausch Angebote ein, so rentiert sich das eigentlich für den Seitenbetreiber fast nie. Denn wer guckt sich schon eine Seite an, die wenige Besucher hat oder oftmals so schwer zu finden ist, dass es definitiv keinen nutzen hat, einen Link dort platziert zu haben.
Kontrolliert man aber nach einer gewissen Zeit dann die Backlinks, die gesetzt sein sollten, ist man nicht oft überrascht, dass der Link dann wieder weg ist, also vom Anfragesteller wieder entfernt worden ist. Das ist leider keine Seltenheit.
Ich zum Beispiel gehe mit solchen Anfragen inzwische so um, dass ich diese ungelesen einfache lösche. Denn mir ist die Zeit dafür zu schade, dass ich mir diese Arbeit auch noch aufhalse, Backlinks regelmässig zu kontrollieren, ob diese überhaupt noch bestehen.
Eine sehr dreiste und Abzocke Masche sind Mails, wo man gleich darauf hingewiesen wird, dass man in der und der Seite Eingetragen worden ist und man doch Bitte nun auch einen Backlink auf die und die Seiten setzen soll/muss. Man wird nichteinmal gefragt, ob es einem recht ist. Auch diese Mails beantworte ich nicht, denn soll er meinen Link, wenn ich mich nicht rühre doch wieder rausnehmen. Habe ja nicht gefragt, ob er mich verlinken will.
Aber wenn man sich die ganze Flut der Linktauschangebote ansieht, muss man sich doch oft Fragen, halten die einen den für Dumm?
Leider gibt es, was Linktausch betrifft, mittlerweile sehr sehr wenige wirklich Seriöse Anfragen, dass die, die es wirklich ernst und Ehrlich meinen, leider unter solchen Dummschwätzern und Unseriösen Angeboten auch dass nachsehen haben, denn wie gesagt, ich lösche solche Anfragen.
Oft sehe ich sogar, dass einige Backlinks freiwillig auf diverse Seiten setzen, der Betreiber aber von der betreffenden Seite Links nicht Tauscht sondern Verkauft. So wird mit der Unwissenheit und Dummheit mancher Webseiten Betreiber dann auch noch Geld gemacht.
Im grossen und ganzen kann man sagen, dass sicherlich 70% der Anfragen für Linktausch eigentlich nichts anderes mehr ist, als Dummenfang.
Was ich auch noch betonen möchte, dass wenn ich die Linktausch Anfragen dann gelöscht habe, kommt nach ein paar Tagen oder Wochen dann wieder eine Mail, ob ich denn nun schon Verlinkt habe, oder was ich den von dem ach so tollen Linktausch Angeboten halte? Ich sollte es mir doch noch überlegen, denn es bringt ja beiden Seiten etwas. So ein Quatsch. Bringen tut es nur einem etwas, meisten aber den Webseiten Betreiber nicht, der auf ein Linktausch Angebot eingeht.
Eine andere Masche dieser Link Gangster, oftmals betreiben diese auch Webkataloge, wo man sich kostenlos Eintragen kann. Tut man dies, kommt nach einer gewissen Zeit eine Mail, dass der Link in dem entsprechenden Katalog abeglaufen ist, man doch Bitte denn Link wieder aktivieren möchte, denn sonst ist dieser draussen, (Mails kommen sogar oft mit einer kleinen Statistik, dass zeigen soll, wie oft der Link angeklickt worden sei, was aber nach Log Auswertung dann als ein Fake herrauskommt), Ausserdem man doch Bitte gleichzeitig den vereinbarten Backlink setzen soll, denn dieser war bei der Eintragung in den Webkatalog vereinabrt worden (Lt. AGB’s).
Also auch hier eine reine Abzocke für Unwissende.


Kommentare

Linktausch, Linktauschangebote, die meisten sind leider Unseriös — 2 Kommentare

    • Was ich damit meine?
      Ganz einfach, man soll und muss ja in regelmässigen Abständen seine Backlinks überprüfen und checken, dabei stellt sich eben dann desöfteren heraus, das die Links die man getauscht hat, dann einfach weg sind. Das checken der Links ist ja auch Zeitaufwand.

      Gruss
      Klaus

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.