Adipositas, Fettsucht, Fettleibigleit wird oft nicht erkannt

Adipositas, Fettsucht, Fettleibigleit wird oft nicht erkannt
Adipositas (Fettsucht, Fettleibigleit)
wird leider oftmals von vielen nicht erkannt, leider auch von Ärzten. Daher werden Patienten, die an dieser Art der Krankheit leiden, auch falsch behandelt. Obwohl es dafür eigene Behandlungen und Therapien gibt.
Doch warum wird es nicht erkannt? Meistens sieht es so aus, als ob man einfach nur zuviel essen würde, dabei auch zuwenig bewegung hat. Geht man dann zu einem Arzt, so ist meistens das erste, was er sagt: Geündere Ernährung, mehr Bewegung, also Fitness.
Das es aber eine Adipositas sein könnte, auf diesen Gedanken kommen wirklich wenige Ärzte, denn wer hat schon Erfahrung damit, in Deutschland zum Beispiel sehr sehr wenige.
Wenn Sie Anzeichen haben, das Sie an einer Fettleibigkeit leiden, so sollten Sie zu Ärzten gehen, die Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Nur durch eine genaue Untersuchung kann auch die Diagnose gestellt werden und gemeinsam mit Ihnen eine Therapie erstellt werden. Leider bezahlen die Krankenkassen meistens so eine Op nicht, daher müssen Sie diese aus eigener Tasche bezahlen.
Doch wenn man dafür Professionelle Hilfe und Therapie bekommt, sollte dies einem dass schon Wert sein.
Doch wo sind solche Spezialisten, Ärzte, die Adipositas, Fettsucht, Fettleibigleit Behandeln?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.