Nagelmodellage Revolution

Geloxan EASY Immer sauberes Gel…
Ein Spender mit Geltuben und damit ein sauberes, lichtgeschütztes Arbeiten mit UV-Gel Nail Design ist eine der innovativsten Verbesserungen einer bisher stillschweigend geduldeten Problemsituation am Nageltisch.
Wie oft sehen wir in Nagelstudios klebrige Geltiegel?
zu viel Gel auf dem Pinsel wird meistens an der Tiegelkante abgestrichen. Das ist einer der häufigsten Gründe, warum ein Geltiegel klebrig wird. Wenn Gel aus dem Tiegel entnommen wird, zieht es sich und verschmiert den Tiegelrand. Die Folge ist, dass der Deckel verschmiert, Tiegel und Deckel zusammenkleben usw. usw….
Finger werden klebrig…
Wie oft hören wir, das Gel verhärtet am Ende des Tiegels?
Luft-, Licht- und UV Strahlung:
Es ist richtig, dass Gel nicht durch einmaliges Öffnen verhärtet. Wenn der Vorgang jedoch wiederholt wird und der Tiegel zudem nicht komplett verschlossen werden kann, verschmutzt und verhärtet das Gel allmählich und wird zum Schluss unbrauchbar.
Wie oft hören wir, das Gel hat Haltbarkeitsverluste?
Feil- und Luftstaub
Sehr oft entstehen Liftings bei Gelen, die (aus demselben Tiegel bisher wunderbar gehalten hatten! Wie kommt das zustande? Die Öffnung der Geltiegel ist sehr groß und nach dem Verwenden werden Tiegel auch nicht immer wieder sofort geschlossen, so dass sich leicht und immer wieder Staubpartikel auf dem Gel niederlassen. Diese Staubpartikel werden auf dem Nagel mit verarbeitet und verursachen Liftings und Unreinheiten auf dem Nail Design.
Diese Problematik brachte Grafton International dazu, mit Hilfe modernster Technologie ein gründlich durchdachtes und einfaches System zu entwickeln. Diese Entwicklung dauerte annähernd 12 Monate und durchlief unzählige Tests. Es wurden zahlreiche Spendermodelle ausgetestet und wieder verworfen bis das aktuelle Modell allen Anforderungen gerecht wurde.
Wo ist der Haken an der Sache??? Das einzige Häkchen könnte sein, dass jeder Nutzer bereit sein muss, sich an seinem Arbeitsplatz leicht umzustellen. Alle Arbeitsgele sind ab sofort  geordnet, permanent präsent am Tisch und immer sauber.
EASY Gele – Made in Germany
Kurzer Rückblick: Nach dem berühmten und bewährten Geloxan Deluxe, welches Grafton International mit neuer Formulierung in Düsseldorf 2006 vorstellte und welches durch 6  Top Nageldesigner und Jurimitgliedern getestet und bestätigt wurde, folgte 1 Jahr später die Serie Geloxan Profi. Diese Serie besticht durch eine neuartige Zusammensetzung teilweise anderer Inhalte, noch bessere und einfachere Anwendung und etablierte sich sehr schnell am Markt.
Gleichzeitig startete im Hintergrund die Entwicklung einer 3. Serie, Geloxan EASY.
Zitat Frau Köster: Ich bin der Meinung, das Geloxan EASY mit seinem Spender bis heute unsere beste Entwicklung ist. Die Gele sind auf die Brauchbarkeit in Tuben angepasst, noch geschmeidiger und haftungsbeständiger und basieren auf der aktuellsten technologischen Entwicklung.
Der Spender sorgt für kontinuierliche Gelqualität und Haftung, UV-, staub- und luft-, geschützte Gele, eine saubere Gelverarbeitung und dafür, dass das EASY Gel bis zum letzten Tropfen mit bereits genannten Eigenschaften verarbeitet werden kann.
Die Funktion des EASY Spenders ist sehr einfach.
Geloxan EASY Gel von Grafton International wird in Tuben abgefüllt und entlang eigens dafür vorgesehener Schienen in einer speziellen Lochvorrichtung in den EASY Spender eingedreht. Verschlossen wir die Tube mit beigelegten 2cm langen Schnabelöffnungen. Zur Auflockerung und Arbeitserleichterung können rechts und links vom Spender bis zu 10 Pinsel o.ä. abgestellt werden. Die Tuben liegen schräg im Spender, lediglich die Spitze schaut nach vorne heraus. Die 7 Tubenschlüssel werden mit Etiketten beschriftet, damit der Anwender auf den ersten Blick sieht, um welches Gel es sich handelt.
In der Spendergrundausstattung haben bis zu 7 Tuben Platz. Alle Grundgele, vom Aufbaugel über French Gele bis hin zu den Glanzgelen in klar und rosa, sind vorhanden. Der Spender kann sowohl rechts als auch links am Tisch platziert werden. Ist also für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen verwendbar.
Zum Entnehmen des Geles wird die Kappe vorne entfernt und kurz hinten am Tubenschlüssel gedreht. Wenn genug Gel auf den Pinsel gelaufen ist, wird der Tubenschlüssel zurückgedreht, damit kein Gel mehr nachfließt.
Da die Tuben und die Tubenschlüssel in ihrer Größe alle gleich sind, muss sich wegen der unterschiedlichen Viskosität der Gele die Tubenöffnung unterscheiden. Die beiliegende Anleitung beschreibt genau, wie weit die 2cm lange Schnabelöffnung für jedes einzelne Gel zurückgeschnitten werden muss, damit die Tube beim Drehen nicht beschädigt wird und die Anwenderin beim Drehen wenig Kraft aufwenden muss.
Die Schnabelöffnungen können bei Bedarf abgeschraubt und mit Cleaner gereinigt werden.
Tubenschlüssel und Schnabelöffnungen können jederzeit bei Grafton International nachbestellt werden.
Der Spender ist aus Edelstahl gefertigt. Gelrückstände werden einfach mit Cleaner entfernt. Der Spender selber kann bei Bedarf in der Spülmaschine oder mit
Edelstahlreiniger gesäubert werden. Wenn die Tuben leer sind, werden sie ausgespannt und durch neue ersetzt. Der Kunde zahlt für 50ml Gel. Grafton International füllt die Tuben jedoch mit 52ml ab, damit die Kunden wirklich keinen Gelverlust haben.

Hier gehts zur Bestellung bzw. den Seiten:
Geloxan Easy Spender


Kommentare

Nagelmodellage Revolution — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.