Terroristen Anschlag in Bombay!

Terroristen Anschlag in Bombay
Es gibt über 80 Tote, mehr als 900 Verletzte, Ausländer werden als Geiseln gehalten, Massaker an Flughafen und Bahnhof,  Luxushotels und Sehenswürdigkeiten in Flammen. Das Inferno schlechthin.
Terror in Bombay! Eine ganze Welle von Anschlägen erschütterte das Touristenzentrum der indischen Grossstadt. Mindesten 80 Menschen wurden getötet, darunter der Chef der indischen Anti-Terror-Einheit. Das meldet die „Times of India“. Zudem seien mehr als 900 Menschen verletzt. Zwei Terroristen wurden erschossen.
Unter den Opfern: Auch viele Touristen. Das Auswärtige Amt eruiert gerade, ob auch Deutsche betroffen sind.
Nach ersten Informationen schossen die Terroristen mit Pistolen, Automatischen Schnellfeuergewehren, warfen Handgranaten.
Die Ziele der Anschläge: mehrere Luxushotels, der Flughafen, der Hauptbahnhof, Sehenswürdigkeiten und ein Kino.
In der Stadtmitte sei auch eine Tankstelle in die Luft gesprengt worden. Außerdem wurden Polizeiwachen im Süden von Bombay (Mumbai) angegriffen. Die Eingangshallen des Oberoi-Hotels und des Trident-Hotels würden brennen wird verlautbart. Die Terroristen sollen sich im Taj Mahal-Hotel verschanzt haben, dabei 15 ausländische Touristen als Geiseln haben. Angeblich fragen die Terroristen gezielt nach US-Bürgern und Briten.
Überall spielen sich erschütternde Szenen ab. Ein Polizist versucht ein kleines blutverschmiertes Kind in Sicherheit zu bringen. Die Eltern des Kleinen sind nicht aufzufinden. Neugierige gaffen auf der Straße, bestaunen zerfetzte Autowracks. Polizisten patrouillieren auf der Straße, bewachen Kreuzungen. Immer wieder peitschen Schüsse durch die Nacht. Passanten suchen dann Schutz hinter Bäumen oder in Hauseingängen. Aus der Hauptstadt Neu Delhi wurde nach Regierungsangaben eine Spezialeinheit nach Bombay geflogen, die normalerweise bei Geiselnahmen eingesetzt wird. NDTV meldete, die Armee sei in die Operation eingeschaltet worden. Das Motiv der Anschläge ist nicht bekannt. Bombay ist wiederholt Schauplatz von Terrorakten gewesen, für die meist islamische Extremisten verantwortlich gemacht wurden. Bei einer Serie von Bombenexplosionen im Juli 2007 kamen 187 Menschen ums Leben.
Wieviele Europäer betroffen sind, wird von den verschiedenen Staaten gerade ermittelt. Auch sind Reise Warnungen nach Indien von fast allen Staaten der Welt ausgegeben worden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.