EX RAF Terrorist Christian Klar kommt frei

EX RAF Terrorist Christian Klar kommt frei
Die Entscheidung über eine Haftentlassung des Ex-RAF-Terroristen Christian Klar ist gefallen. Das Stuttgarter Oberlandesgericht verkündete: Klar kommt frei!
Der mittlerweile 56-jährige Klar wurde 1985 als ehemals führendes Mitglied der Terrororganisation Rote-Armee-Fraktion (RAF) wegen neunfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Später wurde die Mindestverbüßungsdauer auf 26 Jahre reduziert, so dass Klar frühestens am 3. Januar 2009 freikommen kann. Anfang Mai 2007 hatte Bundespräsident Horst Köhler ein Gnadengesuch Klars definitiv abgelehnt. Klar war an Anschlägen der RAF im Jahr 1977 beteiligt. Er gab nach Zeugenaussagen zusammen mit Brigitte Mohnhaupt die tödlichen Schüsse auf den Bankier Jürgen Ponto ab, und er war beim Anschlag auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback und bei der Entführung und Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer beteiligt.
Klar hatte schon 14x einen Ausgang aus der Haft. Teilweise mit Vollzugsbeamten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.