Bankenkrise, Postbank verliert 500 Millionen Euro

Bankenkrise, Postbank verliert 500 Millionen Euro
Nun auch die Postbank. Laut berichten zufolge hat auch die Postbank rund 500 Millionen Euros durch Investitionen bei der Lehmann Brothers Bank verloren.
Der Kurs der Postbank Aktie sackte um mehr als 15 Prozent und markierte bei 15,52 Euro am Vormittag ein neues Rekordtief. Das Banken Rettungspaket will die Postbank aber nicht für sich beanspruchen.
Wie blind muss man eigentlich sein und in Luftschlösser investieren? Das muss sich doch schon echt lange abgezeichnet haben, das diese Blase platzen wird. Und trotz allem haben die Spekulateure Unsummen mehr oder weniger verbraten.
Das mit dem Geld der Kunden, denn es werden wahrscheinlich die Konto Gebühren usw. steigen und dafür noch schlechtere Dienstleistungen angeboten, als es jetzt eh schon ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.