25000 kamen zur Trauerfeier von Jörg Haider

25000 kamen zur Trauerfeier von Jörg Haider
25 000 kamen am Samstag zur Trauerfeier um den Kärnter Landeshauptmann und umstrittenen Rechtspopulisten Jörg Haider nach Klagenfurt.
Auch die Regierungsgilde von Österreich war vertreten sowie zahlreiche Prominente aus Film und Fernsehen. Der erwartete Aufmarsch von rechtsradikalen blieb aus.
Warum kamen soviele? Nun, ob man ihn mochte oder nicht, es hat aufgezeigt, das er das Aussprach, was viele dachten und war daher auch so populär.
Gut, man muss nicht unbedingt ein Fan gewesen sein, aber er hatte dennoch überall, wo er erschien bleibende Eindrücke, ob nun Positiv oder negativ hinterlassen. Und die Themen, die er anpackte, waren ja auch oft umstritten, er zog sie dennoch durch.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.