Formel 1, Sebastian Vettel gewinnt in Monza

Formel 1, Sebastian Vettel gewinnt in Monza
Deutsche Formel 1 Sensation 2008: Sebastian Vettel gewinnt auf der Heimstrecke von Ferrari in Monza seinen Ersten wohlverdienten Sieg. Somit ist er der jüngste Formel 1 Fahrer, der je einen Grand Prix gewonnen hat. Vettel ist erst 21 jahre jung. Gratulationen gab es nicht nur von Teamchef Gerhard Berger und Red Bull chef, nei „alle“ Teamchefs gratulierten ihm und sagen ihm auch eine grosse Zukunft vorraus. Im Regenrennen von Monza hat Vettel eindeutig gezeigt, das mit ihm in Zukunft sehr zu rechnen ist.
Hamilton, Massa, Räikkönen – waren sie so schwach? Nein, Vettel war besser und stärker und behielt die nerven. Er ist ja bekannt dafür, das er alles und jedesnoch so kleines Detail analysiert und Verbessert, wenn ihm etwas auffällt.
Vettel der für Torro Rosso fährt, hat „kein“ supergetrimmtes Fahrzeug, keine Millionen zur Verfügung wie andere Fahrer und zeigete dennoch allen die lange Nase mit seinem Aussergewöhnlichem Rennen.
Vettel wird jetzt sogar schon als der neue Schumi betitelt.
Viel Glück Sebastian, wir hoffen, Du zeigst es nochmal


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.