Google Adsense for RSS-Feeds gestartet

Google Adsense for RSS-Feeds gestartet
Der neue Google-Dienst für Werbung in RSS-Feeds wurde ohne großes Aufheben gestartet, nachdem schon ein Betatest gelaufen war. Er ist ab sofort verfügbar. Inhaltsorientiert wie Adsense auf Websites baut der neue Werbedienst seine Meldungen in RSS-Feeds ein. Ansonsten ähnelt das System dem der Werbung mit AdSense auf normalen Websites – man kann Inhalte, Anzahl und Länge definieren und auch sonst auf die Statistiken etc. zugreifen, die Google bietet.
Für Werbekunden gilt das Gleiche. Die hohe Klickrate bei guten RSS-Verteilern dürfte eine gute Basis für Adsense in diesem Medium sein. Weil eMail immer schlechter ‚funktioniert‘, sind Alternativen gefragt. Nicht zuletzt die Übernahme von Feedburner durch Google läutete eine aktivere Rolle der Firma in diesem Segment ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.