Brustvergrösserung, Brustvergrößerung, Mammaaugmentation, aber wieder sind immer mehr OPs verpfuscht

Brustvergrösserung, Brustvergößerung, Mammaaugmentation
Manchen Frauen ist Ihre Brust zu klein, darum entscheiden Sie sich für eine Brustvergrösserung, Brustvergößerung, Mammaaugmentation, Brustoperationen. Ist nichts einzuwenden. Ich hatte heute die Möglichkeit, mit 2 Frauen hier aus München zu sprechen, die auch unzufrieden waren mit Ihren Brüsten und sich einer Brust OP unterzogen haben, da Ihnen in DE, CH und AT die Kosten zu hoch waren, haben Sie sich im benachbarten Ausland operieren lassen. Und: Bei „beiden“ wurde die OP verpfuscht. Sie hatten danach komplett ungleiche Brüste, eine kleiner, die andere gross sowie extrem grosse Narben. Die behandelnde Klinik (man darf ja keine Namen nennen) verweigerte eine Nachkorrektur der Brüste bei Beiden. (Argumentation: Sie haben sich nicht an die Tips zum Verhalten nach der OP gehalten, was aber nicht stimmte und bei 15-20 Brust OPs am Tag kann es schon mal Komplikationen geben). (Meine Meinung: Brustvergrösserungen können doch nicht eine Fliessbandarbeit sein) Beide Frauen haben nun noch Extrakosten, Ihre Brüste nachkorrigieren zu lassen (hier in DE) sowie Kosten für Rechtsanwalt, denn Sie haben die Klinik verklagt. (Mit wenig Aussicht auf Erfolg, wie sie meinten).
Darum möchte ich an dieser Stelle an alle Frauen appelieren: Sparen Sie nicht an der falschen Stelle, nämlich Ihrer Gesundheit, denn diese ist unbezahlbar. Und so teuer ist es in Deutschland, der Schweiz und Österreich auch nicht, dafür hat man Qualität und Sicherheit.
Hier Links, wo sich Frauen beraten lassen können für Nachkorrekturen, bei missglückten Brustvergrösserungen bzw. Brustoperationen.
Wenn auch sie schlechte Erfahrungen gemacht haben, so teilen Sie dies mit Anderen, lassen Sie Andere wissen, was Ihnen passiert ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.