Angst vor Google Adsense

Angst vor Google Adsense
Mehr und mehr Webmaster haben Angst vor Adsense, ja ihr hört richtig, Angst. Da sich wiedereinmal die absolut unbegründeten Rausschmisse aus dem Adsense Programm häufen. Viele kleine Webseiten Betreiber haben sich mit dem Adsense Programm zumindest Ihre Server und Domain Kosten damit reingeholt. Aber nun ist jeder sehr sehr vorsichtig, dieses System überhaupt zu nutzen. Warum? Weil sie eben nicht wollen, ohne Angabe von Gründen bzw. fadenscheinigen Angaben geklickt zu werden. Daher kann man eine extreme Tendenz zu alternative Anbietern verzeichnen, die zwar nicht so gut zahlen, aber dennoch einen relativ beruhigen. Konkurrenten zu dem System können im Moment einen regelrechten Hype und Run auf Ihre Systeme verzeichnen.
Naja, wir benutzen es ja auch selbst, aber auch wir sind da sehr vorsichtig.
Klar soll definitiv gegen Klickbetrug vorgegangen werden, aber edoch nicht so.
Eine Lösung wäre z.B. wäre, wenn es das erste mal auftreten sollte, das Ungereimtheiten sind,
1. eine Verwarnung
2. Nochmals eine Verwarnung mit Einbehalt der bisherigen Umsätze
3. letze Ermahnung (m.Einbehalt der Umsätze)
4. der endgültige Rausschmiss (Sperre für sagen wir mal 2 jahre)
5. Danach wieder Möglichkeit für eine Wiederaufnahme
Erfahrungsgemäss passen aber Webmaster schon nach der ersten Verwarnung weitaus besser auf Ihre Seiten auf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.