US Atomwaffen in Europa schlecht gesichert

In Europa sind die Atombomben der USA in europäischen Militärbasen schlecht gesichert. Ein interner Bericht der US – Luftwaffe bestätigt dies. Sicherheitssysteme, Gebäude, Lichtanlagen und Zäune sind zum Teil reparaturbedürftig, einfache Wehrdienstleistende bewachen die Waffen. Man hat Angst, dass Terroristen die Waffen stehlen und daraus eine schmutzige Bombe bauen könnten. Die Bomben sind zwar durch einen Mechanismus geschützt, der verhindert, dass sie nach einem Diebstahl gezündet werden können.  Es könnte aber das radioaktive Material daraus entfernt werden und eine neue Bombe gebaut werden. Die US – Militärbehörden erwägen, die Waffen in Nato – Basen zu verlegen, die unter dem Kommando der US – Streitkräfte stehen. Man überlegt aber auch, die taktischen Bomben ganz aus Europa zu entfernen, da sie im Kampf gegen den Terrorismus eine untergeordnete Rolle spielen.

Kommentare

US Atomwaffen in Europa schlecht gesichert — 1 Kommentar